Viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Unternehmen aus Vietnam und Portugal

(VOVWORLD) - Am Samstag hat Vize-Premierminister Vuong Dinh Hue Vertreter von dutzenden führenden Unternehmen aus Portugal getroffen und am Gespräch zur Handels- und Investitionsförderung zwischen Vietnam und Portugal teilgenommen. 
Viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Unternehmen aus Vietnam und Portugal - ảnh 1 Das Gespräch zur Handels- und Investitionsförderung zwischen Vietnam und Portugal. (Foto: VNA)

Dabei bekräftigte er, die politische Stabilität, die sozialwirtschaftliche Entwicklung und die Politik zur Investitionsförderung Vietnams seien gute Voraussetzungen für ausländische Investoren, davon auch Unternehmen aus Portugal. Vietnam lege großen Wert auf das Freihandelsabkommen mit Partnerländern. Vietnam werde die Verhandlungen über die Freihandelsabkommen fördern, davon das Freihandelsabkommen zwischen Vietnam und der EU (EVFTA). Mit den Perspektiven von EVFTA und anderen Freihandelsabkommen der neuen Generation sowie den positiven Ergebnissen der Verbesserung des Investitionsumfels rief Vize-Premierminister Vuong Dinh Hue die portugiesischen Unternehmen auf, in Zulieferindustrie, erneuerbare Energie, Informationstechnologie, Pharmaindustrie und hochwertige Dienstleistungen in Vietnam zu investieren. Die Vertreter der protugiesischen Unternehmen wollten mit den vietnamesischen Partnern in den Bereichen Finanzdienstleistung, Im- und Export von landwirtschaftlichen Produkten, Pharmaindustrie und Tourismus investieren. 

Mehr zum Thema
Weiteres