Vietnam will verstärkt landwirtschaftliche Produkte exportieren

Vietnam will verstärkt landwirtschaftliche Produkte exportieren - ảnh 1
Drachenfrüchte aus Vietnam ist auf dem Weltmarkt beliebt. (Foto: tapchitaichinh.vn)


(VOVworld) – Vietnam pflegt derzeit stabile Handelsbeziehungen mit mehr als 160 Ländern und Gebieten in der Welt. In den vergangenen Jahren machte der Exportanteil der landwirtschaftlichen Produkte etwa 27 Prozent des gesamten Exportvolumens Vietnams aus. Die Landwirtschaft ist auch die einzige Branche in Vietnam, die einen Handelsbilanzüberschuss erreicht hat. 2013 exportierte Vietnam landwirtschaftliche Produkte im Wert von 8,5 Milliarden US-Dollar. Das Exportvolumen dieser Waren lag im Jahr 2014 bei 9,5 Milliarden US-Dollar. Vietnam verhandelt derzeit sieben Freihandelsabkommen mit multilateralen und bilateralen Partnern. Die Unterzeichnung dieser Abkommen soll dazu beitragen, den Export sowie die Produktion im Inland zu fördern und zugleich mehr Arbeitsplätze zu schaffen, sagt Tran Kim Long, Vertreter des vietnamesischen Landwirtschaftsministeriums:

“Die staatlichen Verwaltungsbehörden und die vietnamesischen Unternehmen sollen sich in der kommenden Zeit mehr über die Integration in die Weltwirtschaft informieren. Meiner Meinung nach soll sich Vietnam stärker auf die Bereiche konzentrieren, in denen das Land stark ist. Wir sollen auch darauf achten, verstärkt moderne Technologie in der landwirtschaftlichen Produktion anzuwenden, damit unsere landwirtschaftliche Produkte bessere Qualität haben und die Anforderungen des Weltmarktes erfüllen können.”

Mehr zum Thema
Weiteres