Vietnamesischer Buddhistenverband organisiert Frühlingsfest

(VOVWORLD) - Der buddhistische Verband der nordvietnamesischen Provinz Ninh Binh hat am Mittwoch das Fest der Bai Dinh-Pagode 2018 eröffnet. 
Vietnamesischer Buddhistenverband organisiert Frühlingsfest - ảnh 1 Der stellvertretende Vorsitzende des vietnamesischen Buddhistenverbandes, Mönch Thich Thanh Nhieu.

Auch Vizepremierminister Vu Duc Dam nahm daran teil. Der stellvertretende Vorsitzende des vietnamesischen Buddhistenverbandes, Mönch Thich Thanh Nhieu sagte, die Bai Dinh-Pagode sei eine Einrichtung der früheren Hauptstadt Vietnams. Sie werde von Menschen in der Region und vor allem von Buddhisten seit ihrer Gründung stets gepflegt.

“Die Bai Dinh-Pagode wurde ausgebaut und renoviert, um die Kulturwerte des Buddhismus in Vietnam zu bewahren und um die verdienstvollen Menschen zu ehren. Die Pagode ist ein Zentrum der Kreation der Arbeiter und ein religiöses Zentrum. Es fördert die Solidarität und die Toleranz der Menschen.”

Auch das Fest der Parfüm-Pagode wurde am Mittwoch eröffnet.

Mehr zum Thema
Weiteres