Vize-Premier Trinh Dinh Dung nimmt am Forum der vietnamesischen Unternehmer in Russland teil

Vize-Premier Trinh Dinh Dung nimmt am Forum der vietnamesischen Unternehmer in Russland teil - ảnh 1
Vizepremierminister Trinh Dinh Dung (2.v.l) nimmt am Forum der vietnamesischen Unternehmer in Russland teil. (Foto: Quang Vinh/ Vietnam+)

 
(VOVworld) – Im Rahmen seiner Teilnahme an der 19. Sitzung der vietnamesisch-russischen Regierungskommission in Moskau hat Vizepremierminister Trinh Dinh Dung am Sonntag am Forum der vietnamesischen Unternehmer in Russland teilgenommen. Unter dem Motto “Perspektive für Zusammenarbeit zwischen Vietnam und Russland vor dem Hintergrund des bevorstehenden Freihandelsabkommens zwischen Vietnam und der Eurasischen Wirtschaftsunion” wurde das Forum vom Ministerium für Industrie und Handel, der vietnamesischen Botschaft in Russland, dem Verband der vietnamesischen Unternehmer in Russland und dem Verband der in Russland lebenden Vietnamesen organisiert. In seiner Rede betonte der Vizepremierminister, dass einer der wichtigsten Erfolge Vietnams dem großen Beitrag der im Ausland lebenden Vietnamesen, darunter der vietnamesischen Gemeinschaft in Russland, zu verdanken sei. Am 5. Oktober wird das Freihandelsabkommen zwischen Vietnam und der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft treten. Dies sei dem Vizepremierminister zufolge sowohl Chance, als auch Herausforderung. Es werde Handel, Investition und Dienstleistung zwischen Vietnam und der Eurasischen Wirtschaftsunion fördern. Um Vorteile, die das Freihandelsabkommen mit sich bringt, nutzen zu können, solle die vietnamesische Gemeinschaft in Russland die Umwandlung der Geschäftsbereiche fördern und die Qualität ihrer Produkte nach internationalen Standards erhöhen, hieß es.

Mehr zum Thema
Weiteres