Vollversammlung der vietnamesisch-japanischen Freundschaftsgesellschaft in Ho Chi Minh Stadt

Vollversammlung der vietnamesisch-japanischen Freundschaftsgesellschaft in Ho Chi Minh Stadt - ảnh 1
Die neuen Mitglieder der vietnamesisch-japanischen Freundschaftsgesellschaft der Amtszeit von 2016 bis 2021. (Foto: Minh Hiep)


(VOVworld) – In Ho Chi Minh Stadt ist am Sonntag die zweite Vollversammlung der vietnamesisch-japanischen Freundschaftsgesellschaft veranstaltet worden. Dabei wurde die Orientierungen für Tätigkeiten der Freundschaftsgesellschaft der Amtszeit von 2016 bis 2021 verabschiedet, die den Völkeraustausch verstärken und dadurch die Freundschaft zwischen Vietnamesen und Japanern verbessern sollen. Außerdem werden die Aktivitäten wie Wohltätigkeiten, Kulturaustausch, Konzerte und Ausstellungen fortgeführt, um die Solidarität zwischen den Bürgern in Ho Chi Minh Stadt und den Bürgern Japans zu verbessern. Vietnam und Japan werden darüber hinaus gemeinsame Aktivitäten zum 25. Gründungstag der Freundschaftsgesellschaft und zum 45. Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Vietnam und Japan im Jahr 2018 organisieren, hieß es. 

Mehr zum Thema
Weiteres