Woche für Ernährung und Entwicklung

Woche für Ernährung und Entwicklung - ảnh 1
Die Rate der unterernährten Kinder in ländlichen Gebieten ist höher als in den Großstädten in Vietnam.

(VOVworld) – Zum Welternährungstag am 16. Oktober hat das Ernährungsinstitut die Woche für Ernährung und Entwicklung gestartet. Das Motto der Woche lautete “umfangsreiche, hygienische, sichere Speisen mit ausreichend Nährstoffen für die ganze Familie während des Klimawandels”. Damit wollte das Ernährungsinstitut die Anwohner aufklären, die unpassende Ernährung zu verändern, die zur großen Rate der unterernährten Kinder führte. Vietnam gehört zu den wenigen Ländern weltweit, in denen die Durchschnittgröße der Einwohner am niedrigsten ist. Trotz Unterstützung der Politik ist die Durchschnittgröße der Vietnamesen nur um zwei Zentimeter in den vergangenen zwei Jahrzehnten gestiegen. 24,6 Prozent der Kinder unter fünf Jahre in Vietnam ist unterernährt. Das entspricht etwa zwei Millionen Kindern. Dazu sagt die Ernährungsexpertin des Gesundheitsministeriums Le Bach Mai:

“Laut einer Studie des Ernährungsinstituts enthalten die Mahlzeiten der Kinder von zwei bis fünf Jahren rund 265mg Calcium. Die Nachfrage der Kinder in jedem Alter ziehen eine Menge von Calcium in den Spitzen ab. Dann bekommen wir die Menge von Calcium, das wir für die Kinder ergänzen müssen. Wir können sie mit kleinen Fischen und Garnelen mit Schalen und mit Milchprodukten füttern, um ihnen mehr Calcium zuzuführen.”

Die Rate der unterernährten Kinder in ländlichen Gebieten ist höher als in den Großstädten. Die Experten beraten darüber, das Selbsternährungsmodell Garten-Teich-Stahl zu entwickeln, um die Mahlzeiten für Kinder zu verbessern.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres