Ansehen Vietnams auf der Welt verbessern

(VOVWORLD) - Premierminister Nguyen Xuan Phuc ist am Donnerstag nach Kanada abgeflogen. Er nimmt am erweiterten G7-Gipfel in Kanada teil. 
Ansehen Vietnams auf der Welt verbessern - ảnh 1

Dies zeigt den Respekt des Gastgeberlandes Kanada und der anderen G7-Mitgliedsländer für Vietnam. Anschließend beginnt Nguyen Xuan Phuc seinen Besuch in Kanada. Der Kanadabesuch wird die bilateralen Beziehungen vertiefen.

Vietnam ist zum 2. Mal zu Gast beim erweiteten G7-Gipfel. Zu den G7 gehören Japan, die USA, Großbritannien, Frankreich, Kanada, Italien und Deutschland. Die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder wollen über die Abwehr- und Anpassungsfähigkeit der Küstenländer zum Klimawandel, die Unterstützung der nachhaltigen Fischerei und den Schutz der Umwelt in den Ozeanen sowie die Lösung für Plastik-Abfälle in den Ozeanen sprechen.

Vietnam will gemeinsam mit der Weltgemeinschaft Herausforderungen meistern

Vietnam pflegt gute Beziehungen zu den G7-Mitgliedsländern. Das Land hat eine strategische Partnerschaft zu fünf und eine umfassende Partnerschaft zu zwei G7-Ländern.

Premierminister Nguyen Xuan Phuc wird beim erweiteten G7-Gipfel eine Rede über die Bemühungen und die Beiträge Vietnams zur Lösung der Herausforderungen in der Welt halten wie den Klimawandel, Umweltschutz, effiziente Nutzung von Energien sowie die Entwicklung der erneuerbaren Energien, Förderung der nachhaltigen Fischerei und Schutz der Umwelt in den Ozeanen.

Für Vietnam ist die Teilnahme am G7-Gipfel eine Gelegenheit, seine Verpflichtungen zur Lösung der regionalen und internationalen Probleme nachzukommen.

Die Umweltverschmutzung an der vietnamesischen Küste ist alarmierend. Die Plastik-Abfälle bedrohen das Ökosystem. Bei den Themen über Ozeane will Vietnam mit anderen Ländern über Lösungen zur Anpassung des Klimawandels, zum Schutz der Oseane und zur Entwicklung der erneuerbaren Energien diskutieren. Vietnam will Investoren aus den G7-Ländern ermutigen, in Vietnam in die Produktion von erneuerbaren Energien zu investieren. Mehrere G7-Länder sind schon bereit in Vietnam bei der Herstellung der erneuerbarer Energien tätig. Vietnam will in diesem Bereich mit allen Partnern zusammenarbeiten, um Erfahrungen und Finanzfähigkeiten der Länder zu entfalten.

Verstärkung die Zusammenarbeit mit Kanada

Vietnam und Kanada feiern in diesem Jahr den 45. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Beide Länder pflegen gute Beziehungen, die stets ausgeweitet werden. Im vergangenen Jahr besuchte der kanadische Premierminister Justin Trudeau Vietnam. Beide Länder gaben eine gemeinsame Erklärung ab, dass sie die umfassende Partnerschaft aufbauen. Sie betonten die Zusammenarbeit in den Bereichen wie Politik und Diplomatie, Handel und Investition, Kultur und Erziehungen sowie Wissenschaft und Technologie.

Vietnam ist derzeit der größte Handelspartner Kanadas in ASEAN. Im vergangenen Jahr erreichten beide Länder ein Handelsvolumen rund 6,2 Milliarden US-Dollar. Vietnam und Kanada hoffen auf das progressive umfassende transpazifische Partnerschaftsabkommen (CPTPP), das den bilateralen Handel noch beschleunigen wird. Dazu Premierminister Nguyen Xuan Phuc.

“Der bilaterale Handel steigt stetig um etwa 20 Prozent im Jahr. Das ist ein großer Fortschritt gegenüber anderen Ländern im Handel und bei Investitionen. Ich bin mir sicher, dass das Abkommen zwischen Vietnam und Kanada und die bilateralen Beziehungen ein neues Kapital in den Bereichen wie Wirtschaft, Kultur, Verteidigung und Sicherheit eröffnen werden.”

Im vergangenen Jahr gab es mehr als 14.000 vietnamesische Studenten in Kanada. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau sagte beim Besuch in der Hochschule Ton Duc Thang in Ho Chi Minh Stadt im vergangenen Jahr:

“Die Beziehungen zwischen Vietnam und Kanada werden mit der Zeit immer besser. Die bilaterale Zusammenarbeit in der Erziehung ist eine Priorität der beiden Länder. Die Meinungen und Vorschläge sowie Lösungen der Studenten werden von der Gemeinschaft begrüßt.”

Der Besuch und die Teilnahme am erweiten G7-Gipfel in Kanada des Premierminsiters Nguyen Xuan Phuc bedeuten, dass Vietnam gemeinsam mit anderen Ländern die globalen Herausforderungen lösen will.

Mehr zum Thema
Weiteres