Dialog zur Begleitung der Unternehmen

(VOVWORLD) - Premierminister Nguyen Xuan Phuc hat am 17. Mai persönlich mit den vietnamesischen Unternehmen gesprochen, um effizient den Beschluss der Regierung zur Unterstützung und Entwicklung der Unternehmen bis 2020 umzusetzen. Das Thema der diesmaligen Konferenz lautet „Begleitung der Unternehmen“. Es zeigt die Entschlossenheit der Regierung, die Unternehmen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Dialog zur Begleitung der Unternehmen - ảnh 1 Premierminister Nguyen Xuan Phuc (r.) trifft Vertreter der Unternehmen. (Foto: chinhphu.vn)

Es ist das zweite Mal, dass Premierminister Nguyen Xuan Phuc persönlich mit den Unternehmern gesprochen hat. Die erste Konferenz hat vor einem Jahr in Ho-Chi-Minh-Stadt stattgefunden. Rund 2000 Delegierte waren auf der Konferenz anwesend und etwa 10.000 weitere Delegierte aus 63 verschiedenen Orten landesweit nahmen an einer Diskussion per Internet teil. Hierzu zählten Vertreter von Privatunternehmen, Unternehmen mit ausländischem Kapital, staatlichen Unternehmen, einiger Botschaften und zuständigen staatlichen Behörden.

Lösung der Schwierigkeiten der Unternehmen

Gleich nach dem Treffen mit den Unternehmern im Jahr 2016 hat der Premierminister den Beschluss zur Unterstützung und Entwicklung der Unternehmen erlassen. Anschließend haben die Ministerien, Behörden und Provinzen tausende Verfahren beseitigt, die die Arbeit der Unternehmen behindern. Dies zeigt die bedeutende Veränderung der Regierung, um das Investitionsumfeld zu verbessern, den Unternehmen bei ihrer Existenzgründung und Kreativität zu helfen. Dazu sagt der Generalsekretär des Unternehmerverbands im Bezirk Hai An der Hafenstadt Hai Phong, Dang The Luong.

„Der Vorsitzende des Volkskomitees der Hafenstadt Hai Phong trifft sich am 10. Tag jedes Monats mit den Unternehmern. Dadurch werden viele Fragen rechtzeitig gelöst. Der Vorsitzende des Volkskomitees hat bereits angekündigt, dass alle Beschwerden der Unternehmer endgültig geklärt werden. Die Fragen im Zuständigkeitsbereich der Stadt werden von der Stadt gelöst.“

Der Minister für Planung und Investition Vietnams, Nguyen Chi Dung sagte, die Anstrengungen zur Verwaltungsreform, zur Senkung der Kosten und zur Förderung von Start-ups hätten zur Verbesserung des Investitionsumfelds beigetragen. Allein im Jahr 2016 wurden mehr als 110.000 Unternehmen neu gegründet. Dies war ein neuer Rekord. Laut den Einschätzungen der Weltbank hat sich Vietnam im Jahr 2016 um neun Stellen beim Index für das Investitionsumfeld verbessert. Die Handelsorganisationen Eurocham, Amcham und Jetro haben das Investitionsumfeld in Vietnam positiv bewertet.

Dialog zur Begleitung der Unternehmen - ảnh 2 Die Regierung will die offenen Meinungen der Unternehmer hören. (Foto: chinhphu.vn)

Unterstützung für die starke Entwicklung der Unternehmen

Im Vorfeld der Konferenz zwischen dem Premierminister und den Unternehmern hat die vietnamesische Industrie- und Handelskammer 200 Meinungen der Unternehmen bekommen und bereits an die zuständigen Ministerien und Provinzen weitergeleitet. Diese zuständigen Behörden haben dem Premierminister fünf Maßnahmen vorgeschlagen, um die Schwierigkeiten für Unternehmen zu lösen. Dazu sagt der Vorsitzende der Industrie- und Handelskammer Vietnams Vu Tien Loc.

„Der Premierminister hört die Meinungen sowohl der Behörden, als auch der Unternehmen, um richtige Entscheidungen treffen zu können. Gemäß den Berichten der Unternehmen haben viele Ministerien, Behörden und Provinzen die Aufforderung des Regierungsbeschlusses noch nicht richtig erfüllt. Deshalb steht die Regierung vor großen Herausforderungen, wie sie die Entschlossenheit und die Botschaft zur Reform der Regierung in konkrete Taten der Beamten in den Provinzen umsetzen kann.“

Vietnam hat das Ziel gesetzt, bis 2020 mehr als eine Million Unternehmen zu haben. Aber laut der Statistik ist die Anzahl der aufgelösten Unternehmen im ersten Quartal dieses Jahres immer noch hoch. Deshalb ist das Investitionsumfeld Vietnams noch unstabil. Auf der Konferenz zwischen dem Premierminister und den Unternehmern 2017 wurde ein Beschluss zur Förderung der Privatwirtschaft verabschiedet. Dies zeigt die Anstrengungen der vietnamesischen Regierung bei der Unterstützung der Unternehmen, damit sie der Marktwirtschaft mit sozialistischer Orientierung große Impulse geben können. 

Mehr zum Thema
Weiteres