Maßnahmen zur effektiven Bekämpfung gegen Korruption

(VOVworld) - Bei der Konferenz in der vergangenen Woche hat das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Vietnams entschieden, dass der Verwaltungsstab zur Korruptionsbekämpfung nun zum Politbüro gehört. Dies wird als eine notwendige Maßnahme bezeichnet. Denn die Korruptionsbekämpfung fordert derzeit eine strikte Umsetzung, um effektiv zu handeln.  



Maßnahmen zur effektiven Bekämpfung gegen Korruption - ảnh 1
Die kürzlich stattgefundene ZK-Konferenz hat sich entschieden, den Verwaltungsstab für Korruptionsbekämpfung unter Leitung des Politbüros zu setzen. (Foto: VNA)



Kurz vor der ZK-Konferenz schickte der Thang Long-Klub von Rentnern in Hanoi Meinungen zur Korruptionsbekämpfung an das Politbüro. Mitglieder des Klubs sind ehemalige hochrangige Politiker im Ruhestand. Duong Ngoc Son, der Vizevorsitzende des Thang Long-Klubs und der ehemalige Vize-Generalinspektor der Regierung, erzählt, der Klub habe zwei Diskussionen organisiert, um Vorschläge auszuarbeiten. Darin wurden fünf Maßnahmen gegen Korruption vorgelegt.  


„Wir freuen uns sehr, dass unsere Vorschläge für die Konferenz des Zentralkomitees geeignet sind. Diesmal engagiert sich das Politbüro direkt für die Bekämpfung gegen Korruption. Das ist sehr wichtig. Ich vertraue darauf, dass der Verwaltungsstab gegen Korruption unter der Leitung des Politbüros effektiver arbeiten wird.“  


Mit dem neuen Modell des Verwaltungsstabs für Korruptionsbekämpfung erhofft man sich eine effektivere Arbeit. Er funktioniert wie ein Komitee der Partei und steht direkt unter Leitung des Politbüros und des KPV-Sekretariats. Der Verwaltungsstab ist daher relativ unabhängig von den Legislativen, Exekutiven und Judikativen. Dazu Mai Thuc Lan, der ehemalige Vizevorsitzende des Parlaments:  


„Das ist eine konkrete Maßnahme, die das Vertrauen der Parteimitglieder und Beamten bei der Umsetzung des Parteibeschlusses zum Parteiaufbau gewinnen kann. Dies wird von der Öffentlichkeit positiv aufgenommen. Diese Entscheidung des ZK ist richtig. Ich hoffe, dass der Verwaltungsstab effektiver bei der Korruptionsbekämpfung arbeiten wird.“

  
Korruptionsbekämpfung ist der Kern der Bekämpfung gegen den Rückgang der Ethik innerhalb der Parteimitglieder und Beamten. Deshalb hilft das neue Modell dabei, den Parteibeschluss zum Parteiaufbau umzusetzen. Dazu Anwalt Luu Van Dat, der Vorsitzende des Beratungsrats der Vaterländischen Front Vietnams:  


„Ich sehe dies als eine gute Maßnahme an. Unter der Leitung des Politbüros wird die Korruptionsbekämpfung besser durchgeführt. Dies ist auch geeignet für unser Politiksystem, in dem die Partei leitet und der Staat verwaltet.“  


Gemeinsam mit der verbesserten Organisation gegen Korruption erhofft sich die Öffentlichkeit von den Behörden eine bessere Politik, um die negativen  Nebenerscheinungen einzuschränken. Außerdem soll dadurch mehr Transparenz für die Bevölkerung geschaffen werden.
Mehr zum Thema
Weiteres