Dinh Cong Tam: Vorbild für Fleiß und soziales Engagement

(VOVworld) – Alle Einwohner im Dorf Dzui in der Gemeinde Tuc Trung in der südvietnamesischen Provinz Dong Nai kennen Dinh Cong Tam. Denn er ist nicht nur ein erfolgreicher Bauer, sondern bereit, armen Einwohnern zu helfen. Dadurch hat er ein großes Aussehen in der Gemeinschaft. Er ist ebenfalls Vorreiter bei der Umsetzung der gesellschaftlichen Kampagnen vor Ort.  

Dinh Cong Tam: Vorbild für Fleiß und soziales Engagement - ảnh 1
Le Cong Tam wurde zum Leiter des Klubs “Mango-Anbau mit hohem Ertrag” der Gemeinde Tuc Trung gewählt. (Foto: kienthuc.net.vn)


Dinh Cong Tam begann seiner Karriere mit zwei Hektar Ackerland, das er von seinen Vorfahren geerbt hatte. Nachdem er dort die klimatischen Bedingungen und die Bodenbeschaffenheit erforscht hatte, entschied er sich, Mangobäume anzupflanzen und zwar mit Hilfe moderner Anbautechniken, wie zum Beispiel ein sparsames Bewässerungssystem. Jährlich kann er durchschnittlich 30 Tonnen Mango pro Hektar ernten. Sein Gewinn liegt bei umgerechnet 7900 Euro pro Jahr. Seine Familie hat damit ein wohlhabendes Leben. Bauer Tam engagiert sich für gesellschaftliche Aktivitäten. Er ist bereit, mit anderen Haushalten Erfahrungen über die landwirtschaftliche Produktion zu teilen. Tam gründete eine Gruppe für Wohnraumhilfe mit zehn Mitgliedern. Jährlich spendet jedes Haushaltsmitglied umgerechnet 118 Euro. Diese Spende wird für Reparaturarbeiten oder den Hausbau verwendet. Dazu Dinh Cong Tam:

“Das ist eine Möglichkeit, Geld zu sparen, jedes Mitglied wird beim Hausbau- oder bei Reparaturen am Haus unterstützt. Das ärmste Haushalt kommt zuerst dran. Danach sind die Anderen an der Reihe.”

Mit seiner Autorität,  seinem Talent und seinen Erfahrungen wurde Tam zum Vorsitzenden des Bauernverbands und zum Leiter des Klubs “Mango-Anbau mit hohem Ertrag” der Gemeinde Tuc Trung gewählt. Tam ist bereit, mit den Haushalte vor Ort seine Kenntnisse über den Mango-Anbau zu teilen. Der Klub “Mango-Anbau mit hohem Ertrag” versorgt die Mitglieder mit aktuellen Informationen über Setzlinge, Preise und Techniken bei der Mangobaumpflege. Mit seiner Autorität hat Tam für drei Familien der ethnischen Minderheiten gebürgt, damit sie Kredite vom Fonds für arme Menschen aufnehmen konnten. Damit konnten sich diese Haushalte von der Armut befreien. Tam sagte, er sei in eine armen Familie hinein geboren worden, deshalb verstehe er den Zustand der armen Menschen:

”Nach Schätzungen der Kreisbehörde sind die Tätigkeiten des Klubs effizient. Sie entsprechen den örtlichen Bedingungen. Mit meiner Autorität konnte ich einigen armen Haushalten dabei helfen, Kredite aufzunehmen. Damit können sie sich an dem Klub „Mango-Anbau mit hohem Ertrag“ beteiligen.“

Tams Tätigkeiten sind von der Behörde sehr geschätzt worden. Doan Thanh Hoang, der Vize-Vorsitzende des Volkskomitees der Gemeinde Tuc Trung drückte seine Hoffnung aus, dass Tam weiterhin seine Fähigkeiten und seinen guten Charakter entfalten werde, um weiteren Bauern bei der Produktion und dem Geschäft zu helfen:

”In der Gemeinschaft der ethnischen Minderheiten in der Gemeinde hat Tam eine große Autorität. Er gründete den Klub, um anderen Bauern bei der Produktion zu helfen. Er ist ein Vorbild über die Produktion und das Geschäft. Er versorgt örtliche Einwohner mit der technischen Unterstützung beim Mango-Anbau außerhalb der Saison.“

Mit seinen Leistungen hat Tam zahlreiche Urkunden des Kreises Dinh Quan und der südvietnamesischen Provinz Dong Nai erhalten. Vorbilder wie Tam ermutigen Angehörige der ethnischen Minderheiten in Dong Nai dazu, einander dabei zu helfen, die Armut zu mindern und ein wohlhabendes Leben zu haben.

 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres