Frau Ta Thi Ngoc Thanh engagiert sich für wohltätige Zwecke

(VOVworld) – Ta Thi Ngoc Thanh war erste Direktorin eines SOS-Kinderdorfes. Sie wohnt in der Gemeinde Dich Vong Hau in Hanoi. Ngoc Thanh engagiert sich seit langem für wohltätige Zwecke, unter anderem für bedürftige Kinder. Sie wolle diese Arbeit fortsetzen, sagt Ngoc Thanh. 

Frau Ta Thi Ngoc Thanh engagiert sich für wohltätige Zwecke - ảnh 1
Ta Thi Ngoc Thanh war erste Direktorin eines SOS-Kinderdorfes in Hanoi. (Foto: infonet)


Ta Thi Ngoc Thanh wurde in einer Familie geboren, die Wert auf den Konfuzianismus legt. Ihre Mutter starb als Ngoc Thanh zwei Jahre alt war. Daher kann sie sich in die Lage von Waisenkindern hineinversetzen und weiß wie wichtig die Mutterliebe für sie ist. Ngoc Thanh erbrachte in der Schule gute Leistungen und besuchte die pädagogische Hochschule in Hanoi. Sie war anschließend Lehrerin für naturwissenschaftliche Fächer in der Realschule Thanh Tri, die sie später als Direktorin leitete. Ngoc Thanh wurde 1969 in die ehemalige Sowjetunion delegiert. Dort studierte sie Sozialpsychologie. Nach dem Studium kehrte sie nach Vietnam zurück und arbeitete zuerst in der Akademie für Pädagogik. Sie war anschließend erste Direktorin des SOS-Kinderdorfes. Dazu Ta Thi Ngoc Thanh.

„Man muss bei Wohltätigkeiten mit ganzem Herzen dabei sein, den Willen haben und sich dafür einsetzen, ohne sich dabei eigene Vorteile zu verschaffen. Wir wollen unser Land aufbauen. Wir unterstützen Kinder aus armen Verhältnissen beim Lernen und auch beim Leben.“

Frau Ngoc Thanh engagiert sich bei jeder Arbeit und bei jeder Angelegenheit. Nachdem sie in Rente gegangen ist, arbeitete sie als Leiterin und Sekretärin einer Wohngemeinschaft. Sie war Vizevorsitzende des Vereins für Lernförderung. Sie freut sich zu sehen, dass die Kinder in die Schule gehen. Sie spendet jährlich umgerechnet etwa 1000 US-Dollar für Kinder aus besonders armen Verhältnissen, die aber gute Leistungen in der Schule haben. Viele dieser Kinder haben nun einen Hochschulabschluss und eine feste Arbeitsstelle. Nguyen Minh Phuong aus der Gemeinde Dich Vong Hau ist ein Waisenkind und erhielt vor kurzem ein Stipendium in Spanien. Dazu Ngoc Thanh.

„Ich bin sehr glücklich darüber, dass die Kinder, die wir unterstützen, erfolgreich im Leben sind. Wenn sie unsere Hilfe brauchen, sind wir bereit, sie zu unterstützen.“

Die Vizeleiterin der Wohngemeinschaft Dich Vong Hau, Nguyen Thi Phuong Dung sagt, Frau Ngoc Thanh sei eine Vorreiterin in der Lernförderung. Etwa 80 Prozent der Kinder der Wohngemeinschaft haben gute Schulleistungen. Frau Ngoc Thanh habe einen großen Beitrag dazu geleistet.

„Frau Ngoc Thanh ist sehr bescheiden. Sie engagiert sich sehr für die Lernförderung in der Gemeinde. Sie pflegt gute Kontakte zu den Menschen in der Gemeinde. Fast alle Kinder in der Gemeinde haben gute Schulnoten. Einige von ihnen erhielten Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Frau Ngoc Thanh hat daran einen großen Anteil gehabt.“

Auch der Nachbar von Frau Ngoc Thanh erhielt von ihr Unterstützung bei vielen Problemen. Frau Ngoc Thanh wurde vor kurzem von der Hauptstadt Hanoi als eine der neun hervorragenden Bürger der Hauptstadt ausgezeichnet.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres