Künstlerin Nguyen Thi Tam und die Marke Seiden aus Ha Dong

(VOVworld) – Nguyen Thi Tam ist in diesem Jahr als eine der zehn hervorragenden Hanoier ausgezeichnet worden. Sie ist Besitzerin der traditionellen Seidenweberei in Van Phuc im Stadtbezirk Ha Dong in Hanoi. Sie engagiert sich sehr für die traditionelle Seidenherstellung.

Künstlerin Nguyen Thi Tam und die Marke Seiden aus Ha Dong - ảnh 1
Nguyen Thi Tam beim Webstuhl. (Foto: hanoimoi.com.vn)


Seit fast 60 Jahren kümmert sich Nguyen Thi Tam um die Seidenherstellung. Schon als ein kleines Kind ging sie mit ihrer Mutter an die Ufer des Nhue-Flusses, um Seiden zu trocknen oder sie war bei ihrem Vater, um die Seidenmuster anzuschauen. Dies alles hat sie angesteckt, sagt Tam. Sie bekam den Auftrag, die Seidenweberei ihrer Heimat zu bewahren und sie weiterzuentwickeln. Heute hat Tam schon mehr als 40 Jahre den Beruf einer Seidenweberin ausgeübt. Die Van-Seide war bekannt in Vietnam, wurde dann aber vergessen. Durch das Engagement von Tam ist die Van-Seide wieder eine bekannte Marke geworden, sagte die Kundin Thai Mai Huong.

„Seiden aus Van Phuc sind mir bekannt. Ich kam schon einige Male zu Frau Tam. Ihre Produkte sind gut und schön. Ihr Familienbetrieb macht einen guten Eindruck. Ich will Seide für die traditionelle vietnamesische Tracht Ao dai kaufen.“

Frau Tam schickt ihre Seidenprodukte oft zur Messe nach Hanoi und Hue oder ins Ausland, nach Frankreich, Deutschland oder Singapur. Die Van-Seide wurde 2010 extra als Geschenk für internationale Gäste beim Fest des 1000-jährigen Bestehens von Hanoi hergestellt. Das Seidenprodukt „Van luong long“ auf Deutsch „Zwei Drachen“ wurde 2011 vom Volkskomitee der Hauptstadt ausgezeichnet. Die Seidenprodukte von Frau Tam wurden in den folgenden zwei Jahren mehrfach ausgezeichnet. Im Jahr 2000 hat Frau Tam 18 Trachten der Königfamilien in Hue erfolgreich restauriert. Viele ausländische Touristen besuchten ihren Familienbetrieb. Frau Tam kümmert sich um die jüngeren Generationen, um ihnen die Seidenweberei beizubringen. Nguyen Mai Anh ist eine Azubi.

„Frau Tam hat große Liebe und Leidenschaft für die Seidenweberei. Sie ist sehr engagiert und geduldig im Unterricht. Sie ist eine Motivation für uns beim Erlernen der Seidenherstellung. Wir wollen gemeinsam mit ihr die Seidenweberei bewahren.“

Frau Tam engagiert sich sehr für soziale Zwecke. Ihr Familienbetrieb leistet einen großen Beitrag bei der Bewahrung der Seidenweberei und schuf Hunderte von Arbeitsplätzen für die Gemeinde, sagte die stellvertretende Vorsitzende des Volkskomitees der Gemeinde Van Phuc, Do Thi Ha.

„Der Familienbetrieb von Frau Tam hat bisher große Beiträge für die Gemeinde geleistet. Am Anfang waren es 2 Webstühle, heute gibt es 15. Hunderte Mitarbeiter des Betriebes haben ein sicheres Einkommen, umgerechnet bis zu 250 Euro im Monat. Frau Tam engagiert sich sehr für soziale Zwecke.“

Frau Tam engagiert sich nicht nur für die Herstellung und die Bewahrung von Seidenprodukten aus Ha Dong. Sie will die Produkte noch ausweiten.  

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres