Veteran Trinh Van Sy – ein Erfolgstalent

(VOVworld) – Veteran Trinh Van Sy ist ein Vorbild für wirtschaftlichen Erfolg in der Gemeinde Ngu Hiep im Kreis Cai Lay in Tien Giang. Sein jährliches Einkommen kann umgerechnet bis zu 200.000 Euro betragen. 

 

Veteran Trinh Van Sy – ein Erfolgstalent - ảnh 1
Veteran Trinh Van Sy beschäftigt sich mit der Durianplantage. (Foto: baodaklak.vn)

Vor 30 Jahren, als Trinh Van Sy seinen Dienst in der Armee beendet hatte, hatte das Ehepaar nur etwa 3000 Quadratmeter Gartenland. Er musste mehrere Arbeiten ausüben, vom Träger bis zum Bauarbeiter. Er sparte das Geld, um sein Gartenland urbar machen zu lassen und Mandarinen anzupflanzen. Als seine Familie mehr Geld hatte, kaufte er weiteres Ackerland und hat in den Durian-Anbau investiert. Nun hat er eine 1,5 Hektar große Durianplantage. Jährlich kann seine Familie bis zu 15 Tonnen Durian ernten und einen Gewinn von umgerechnet mehr als 40.000 Euro erzielen.

Daneben hat Sy die Ausschreibung gewonnen, die Bootsanlegestellen im Kreis Cai Lay zu erschließen. Seine Familie beschäftigt sich auch mit Transportdienstleistung auf dem Fluss und kann jährlich etwa 120.000 Euro verdienen. Für die heutigen Erfolge hat Sy sich ständig bemüht. Er ist kreativ und verbessert sich immer. Dazu Sy:

„Während meiner Zeit in der Armee habe ich von dem Vorbild Ho Chi Minhs gelernt. Das sind Fleiß und Sparsamkeit . Unsere Durian-Ernte ist groß und wir können relativ gut verdienen. Nun helfe ich auch anderen Haushalten bei der Produktion.“

Sy gab bekannt, in kommender Zeit werde er seinen Durian-Garten erweitern und diesen mit Biotourismus verbinden.

„Ich werde einen Rettungswagen kaufen, mit dem arme Patienten kostenlos befördert werden. Der Wagen kostet mehr als 25.000 Euro. In meinem Durian-Garten werde ich Biotourismus entwickeln. Ich rufe zur Investition in den Tourismus auf dem Land auf. So können wir die Wirtschaft hier entwickeln.“

Trinh Van Sy engagiert sich auch aktiv und vorbildlich bei sozialen Tätigkeiten vor Ort. Jährlich spendet er umgerechnet etwa 16.000 Euro für die Neugestaltung ländlicher Räume sowie für den Hausbau für Arme in den Gemeinden Tam Binh und Ngu Hiep.Über Trinh Van Sy sagt der Vorsitzende des Bauernverbands der Gemeinde Ngu Hiep, Phan Van Chot:

„Trinh Van Sy ist ein guter Bauer in der Gemeinde Ngu Hiep. Er macht gute Geschäfte. Bei der Neugestaltung ländlicher Räume hat er viel Geld und Arbeitstage gespendet.“

Fleiß, Dynamik und Kreativität sind gute Eigenschaften von Sy. Damit hat er ein wohlhabendes und nachhaltiges Leben aufgebaut. Er ist ein Vorbild der guten Erwirtschaftung, der von Bewohnern vertraut und nach der gelernt wird.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres