Das Dorf Ta Thanh Oai und der Stolz auf seine literarische Tradition

(VOVWORLD) - Das Dorf Ta Thanh Oai ist bekannt für die lernbegierige Tradition. Hier wurden viele Talente geboren, die große Verdienste für das Land erworben haben. Das Dorf war auch die Heimat vieler berühmter Dichter der ehemaligen Hauptstadt Thang Long. 
Das Dorf Ta Thanh Oai und der Stolz auf seine literarische Tradition - ảnh 1Das Verehrungshaus des Familiennamens Ngo Thi im Dorf Ta Thanh Oai. 

Das Dorf Ta Thanh Oai, das auch Ke To genannt wird, liegt im Kreis Thanh Tri in der Umgebung von Hanoi. Die früheren feudalistischen Dynastien in Vietnam bestimmten, dass ein Dorf als Dorf der Akademiker bezeichnet wurde. Es musste dazu über zehn Personen haben, die den Doktortitel besitzen. Ta Thanh Oai wurde in die Liste der Dörfer der Akademiker aufgenommen, da es zwölf Doktoren hatte. Weitere 27 Menschen im Dorf haben unter der Le-Dynastie im14. bis 17. Jahrhundert, die Huong-Prüfung bestanden. Diese Prüfung wurde damals alle drei Jahre veranstaltet und ist ähnlich wie die heutige Aufnahmeprüfung. Auch unter der Nguyen-Dynastie im 18. und 19. Jahrhundert gab es weitere zehn Menschen im Dorf Ta Thanh Oai, die diese ehrenvolle Prüfung bestanden haben. Dazu Luu Xuan Long, ein Ältester im Dorf:

“Zwölf Doktoren waren Angehörige von zwei Familien. Das sind die Nguyen-Familie und die Ngo-Familie. Am bekanntesten sind Ngo Thi Si und Ngo Thi Nham. Ngo Thi Si hat die Grenze im Norden des Landes verteidigt. Ngo Thi Nham wurde vom Le-König mit wichtigen Funktionen beauftragt. Wir sind sehr stolz auf unsere Vorfahren.”

Das Dorf Ta Thanh Oai hat damals große Geschenke angeboten, um die Lernbegierde der Dorfbewohner zu stärken. Denjenigen, die den Doktor-Titel erreichten, wurde eine Feldfläche von bis zu 360.000 Quadratmetern überreicht. Der erste Doktor im Dorf war Nguyen Chi. Er hat die Prüfung im Jahr 1453 unter der Dynastie des Königs Le Nhan Tong bestanden, sagt Nguyen Van Dan, der derzeit den Verehrungsort der Nguyen-Familie verwaltet:

“Der Beitrag der Nguyen-Familie ist groß. Die Vorfahren der Nguyen-Familie haben ihre Kinder und Enkelkinder zu talentierten und tüchtigen Menschen erzogen. Alle Angehörige der Nguyen-Familie haben den zweiten Vorname “Van”, der “Literatur” bedeutet. Das heißt, dass sie auf Literatur achten.”

Neben der lernbegierigen Tradition war das Dorf Ta Thanh Oai bekannt als das literarische Dorf der ehemaligen Hauptstadt Thang Long. Die Doktoren im Dorf haben große und einzigartige Literaturwerke geschrieben. Am berühmtesten sind Werke in Han-Schriften der Ngo-Familie, darunter das Werk “Hoang Le nhat thong chi”, das als einer der führenden historischen Romane in Vietnam betrachtet wird. Unter den Angehörigen der Ngo-Familie sei Ngo Thi Nham am begabtesten, was das Literaturtalent angeht, so Nguyen Kim Thi, ein Dorfbewohner.

“Ngo Thi Nham war hervorragend. Er war nicht nur ein Schriftsteller, sondern auch ein Diplomat und im Militär. Ngo Thi Nham wurde als Botschafter nach China geschickt, um Austauschaktivitäten mit Mandarin-Personen der chinesischen Qing-Dynastie zu führen. Seine Sprachfertigkeit haben die Chinesen sehr bewundert. Er war Autor vieler berühmter literarischer Werke, darunter “Hoang Le nhat thong chi”.

Verwalter des Dorfes Ta Thanh Oai hat ein Buch über die lernbegierige Tradition ihrer Vorfahren veröffentlicht. Darin werden Beiträge ihrer Vorfahren hervorgehoben. Die junge Generation des Dorfes ist sehr stolz auf diese Tradition und engagiert sich sehr dafür, sie zu bewahren und weiter zu entfalten.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres