Gemeinde Dong Tho mobilisiert Bürger zum Aufbau ländlicher Räume

(VOVworld) – Die Gemeinde Dong Tho in der nordvietnamesischen Provinz Thai Binh ist eine von Vietnams Reiskammern. Die Gemeinde hat bereits einige der zahlreichen wichtigen Kriterien für den Aufbau ländlicher Räume erreicht. Einer der Gründe für diesen Erfolg ist, dass die Verwaltung der Gemeinde die Bürger zum Mitmachen mobilisiert.

 

Gemeinde Dong Tho mobilisiert Bürger zum Aufbau ländlicher Räume - ảnh 1
Der Bau der Wege in der Gemeinde Dong Tho. (Foto: baothaibinh.com.vn)

 

Die Rufe der Arbeiter die sich über den Lärm der Arbeitsmaschinen verständigen, erzeugt die typische Arbeitsatmosphäre der Gemeinde Dong Tho. Bewohner der Gemeinde bauen ihre Gehwege selbst. Es wird betoniert. Die Einheimischen wollen schlammige Gehwege, die bei jedem Regen, aufweichen und schwer begehbar werden, zur Vergangenheit machen.

Die Gemeindeverwaltung war es, die die Bürger zum Bau der Gehwege aufgerufen hat. Vorher wurden die Einheimischen über die Vorteile des Baus der Gehwege und über die Ziele der Kampagne „Aufbau der ländlichen Räume“ aufgeklärt. Die Bewohner beteiligen sich mit freiwilligen Arbeitseinsätzen und spendeten ihre Grundstücke zum Ausbau der Gehwege, sagt der Einheimische Nguyen Ngoc Hoa.

„Wenn wir die Kriterien des Aufbaus ländlicher Räume erfüllen, verbessern wir unsere Lebensbedingungen und das Image der Gemeinde. Das wissen die Bewohner und beteiligen sich deshalb freiwillig am Bau der Gehwege. Pauschal wird pro Kopf umgerechnet etwa 25 US-Dollar berechnet und jeder Haushalt spendet 30 Tageseinsätze.“

Die Gemeinde Dong Tho hat eine Kommission für den Aufbau ländlicher Räume gegründet, um die Aufsicht des Aufbaus zu verbessern. Dies sei auch im Interesse der Bürger, sagt der Vorsitzende der Vaterländischen Front des Dorfes Lam Son in der Gemeinde, Pham Van Thang.

„Unsere Dorfbewohner sind vor allem Bauern und Senioren. Die Tageseinsätze sind deshalb beschränkter als bei anderen Dörfern. Wir rufen Unternehmer und wohlhabende Personen, die aus unserem Dorf stammen, auf, uns beim Aufbau ländlicher Räume zu unterstützen.“

Der stellvertretende Parteileiter der Gemeinde, Ha Xuan Hung sagte, die Partei habe beim Aufbau ländlicher Räume um Vorschläge der Bürger gebeten. Bürger dürfen beim Aufbau über die Qualität und über die Finanzen mitreden. Bisher habe Dong Tho 15 der insgesamt 19 Kriterien für den Aufbau ländlicher Räume erreicht. In diesem Jahr wolle Dong Tho zwei weitere Kriterien, nämlich das der Umwelt und das der Reduzierung der Armutsrate in der Gemeinde erfüllen, so Hung.

„Wir sind der Meinung, dass sich die Bürger für den Aufbau ländlicher Räume stärker engagieren sollen. Nur so können wir die Ziele der Kampagne erreichen. Demokratie spielt bei der Umsetzung der Kampagne eine wichtige Rolle. Wir brauchen Unterstützungen der Bürger beim Aufbau ländlicher Räume. Wir wollen bis zum kommenden Jahr den Bau der Gehwege in der Gemeinde abschließen.“

In zwei Jahren will Dong Tho alle 19 Kriterien des Aufbaus ländlicher Räume erfüllen. Behörden und Bürger der Gemeinde sind entschlossen, zusammenzuhalten, um die Ziele der Kampagne zu erreichen und somit das Leben der Bevölkerung zu verbessern.    

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres