Cheo-Klub im Dorf Khuoc

(VOVworld) – Das Dorf Khuoc in der Gemeinde Phong Chau des Kreises Dong Hung gilt als die Wiege des folkloristischen Cheo-Gesangs in der nordvietnamesischen Provinz Thai Binh. Die Aufführung der Cheo-Gesangslieder und –stücke ist im Alltagsleben der Einwohner im Dorf Khuoc unentbehrlich. Viele Künstler in professionellen Cheo-Ensembles stammen aus diesem Dorf. Die Künstler des Dorfes Khuoc haben den Cheo-Gesang sogar in den USA, in Kanada, Frankreich sowie Schweden und Japan verbreitet.

Cheo-Klub im Dorf Khuoc - ảnh 1
Die Aufführung der Cheo-Gesangslieder und –stücke ist im Alltagsleben der Einwohner im Dorf Khuoc unentbehrlich. (Foto: nhandan.com.vn)


Der Cheo-Klub im Dorf Khuoc unter Leitung der Künstlerin Cao Thi Bac übt gerade für seine bevorstehende Aufführung. 16 Klub-Mitglieder leben im Dorf Khuoc und sind seit ihrer Kindheit eng mit dem Cheo-Gesang verbunden. Ihnen wurde direkt von bekannten Künstlern im Dorf dieser folkloristische Gesang beigebracht. Künstlerin Cao Thi Bac erzählt:

“Wir versammeln die Kinder der Künstler und unterrichten sie. Wir veranstalten selbst Vorführungen bei Festen oder bei wichtigen Ereignissen im Dorf. Davon konnten wir anfangs nur träumen. Der Traum wurde aber Wirklichkeit. Jetzt ist unser Klub bekannt. Wir werden oft zu Festen in vielen verschiedenen Provinzen eingeladen. Darüber freuen wir uns sehr. Wir wollen stärker für den Cheo-Gesang des Dorfes Khuoc werben.”

Um die Werbearbeit zu verstärken, wurden Aufführungen des Klubs aufgenommen und auf Facebook oder Youtube hochgeladen. Dazu wird die Präsentation über die Cheo-Kunst des Dorfes Khuoc ergänzt. Laut der Künstlerin Cao Thi Bac ist es eine Art und Weise, damit die Cheo-Liebhaber mehr über den Cheo-Gesang im Allgemeinen und den Cheo-Klub im Dorf Khuoc im Besonderen erfahren:

“Wenn wir zum Beispiel zum einem Fest im vergangenen Jahr eingeladen worden, werden wir auch zum diesjährigen Fest eingeladen. Auch die ausländischen Touristen kommen zu uns, um den Cheo-Gesang zu lernen. Wir organisieren zudem Cheo-Vorführungen für die Touristen der Reisefirmen. Wir kennen keine Fremdsprachen. Wir bringen den Ausländern trotzdem den Gesang bei.”

Genau wie Cao Thi Bac hat Vu Le Nham eine große Leidenschaft für den Cheo-Gesang. Er und die Klub-Mitglieder seien immer für Vorführungen bereit, sagt Nham:

“Die Klub-Mitglieder sind fast alle Bauern. Es gibt auch Händler. Sie sind aber stets für Vorführungen bereit. Wir wollen diese traditionelle Kunst entfalten und entwickeln. Die Cheo-Lieder haben wir verinnerlicht und interpretieren sie deshalb Tag für Tag besser.”

Quach Thi Thu liebte Cheo bereits als Kind. Sie ist aber erst vor kurzem dem Klub beigetreten, erzählt Thu:

“Obwohl ich bereits alt bin, liebe ich den Gesang immer noch. Ich bringe den Gesang meinen Kindern und Enkelkindern bei, um den Cheo-Gesang des Dorfes Khuoc zu bewahren. Der Cheo-Gesang wird nie in Vergessenheit geraten, weil er die Kulturidentität des Volkes ist.”

Trotz der Schwierigkeiten des Alltagslebens bemühen sich die Künstler im Dorf Khuoc darum, den Gesang ihrer Vorfahren zu bewahren. Damit kann der Gesang weiter in der friedlichen Atmosphäre des Dorfes erklingen.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres