Con Vanh – der unberührte und neue Reiseort in Thai Binh

(VOVworld) – Das Öko-Tourismusgebiet Con Vanh befindet sich im Biosphärenreservat im Delta des Roten Flusses, das von der UNESCO im Jahr 1994 anerkannt wurde. Con Vanh mit Mangroven und unberührten Stränden ist ein beliebtes Besuchsziel von Menschen, die etwas neues entdecken wollen. Beim Besuch in Con Vanh können sich die Touristen in der frischen, ruhigen Natur vom Stress des Alltagslebens erholen.  


Con Vanh – der unberührte und neue Reiseort in Thai Binh - ảnh 1
Die ruhige Landschaft in Con Vanh.

Der Ort Con Vanh in der Gemeinde Nam Phu des Kreises Tien Hai der nordvietnamesischen Provinz Thai Binh ist ein neu entwickeltes Öko-Tourismusgebiet. Der Ort liegt sieben Kilometer vom Festland entfernt mit einer Fläche von fast 2000 Hektar. Früher war es vom Festland getrennt. Die Touristen mussten mit dem Boot dorthin fahren. In den letzten Jahren hat die Provinz Thai Binh allerdings einen Weg gebaut, den das Festland mit Con Vanh verbindet. Vom Zentrum der Kreisstadt Tien Hai können die Touristen nun den Weg, der etwa 15 Kilometer lang ist, nutzen, um Con Vanh zu erreichen. Sie sind vor allem von der wilden Schönheit dieses Gebiets beeindruckt. Der Strand hier ist etwa sechs Kilometer lang. Die Touristen können im blauen Meereswasser schwimmen oder auf dem Sand liegen, um sich zu entspannen. Dazu Ta Hong Nhung, eine Reisende aus der zentralvietnamesischen Provinz Nghe An:

“Ich habe davon gehört, dass dieses Gebiet sehr schön ist. Ich komme deshalb hierher, um es selbst zu erleben. Es ist toll. Alles ist sauber mit weißem Sand. Ich mag es sehr.”

Vu Thu Hien, eine Touristin aus der Provinz Quang Ninh sagt:

“Ich komme hierher, um meine jüngere Schwester zu besuchen, die gerade ein Praktikum hier macht. Zuvor habe ich auch recherchiert und darüber erfahren, dass die drei Orte Dong Chau, Con Den und Con Vanh schön und interessant sind. Dieses Gebiet ist ein neues Reiseziel mit langem Sandstrand. Es gibt Kasurinenreihen, wo wir nach dem Schwimmen spazieren gehen können. Die Atmosphäre hier ist frisch und kühl.”


Con Vanh – der unberührte und neue Reiseort in Thai Binh - ảnh 2
Vom Zentrum der Kreisstadt Tien Hai werden die Touristen den 15 Kilometer Weg überwinden, um Con Vanh zu erreichen.

Con Vanh verfügt ein vielfältiges System von Mangrovenwäldern mit typischen Pflanzenarten wie beispielsweise Mangroven und Kiefern zusammen. Hier leben etwa 200 Sorten von Meerestieren und 170 Algenarten. Meeresfrüchte wie Garnelen, Muschel, Krabben usw… sind auch Spezialitäten in Con Vanh. Die Touristen haben die Chance, mit freundlichen Verkäufern zu sprechen. Sie sind einfach, ehrlich und haben eine große Liebe zu ihrer Heimat. Eine davon ist Ta Thi May:

“Ich denke, dass ich sympathisch wirke, wenn ich andere Menschen gut behandele. Dieser Tourismusort ist ganz neu. Viele Menschen sagen, dass sie zurückkommen. Jeder Ort hat eine eigene Schönheit. Hier ist das Meereswasser klar und blau. Das Wetter ist auch schön.”

Es gibt in Con Vanh noch keine großen Hotels oder Luxusresorts und Restaurants. Die Vorteile dieses Gebiets sind aber die wilde Schönheit und die frische Atmosphäre. To Quoc Huong, Vize-Leiter der Verwaltungsabteilung des Öko-Tourismusgebiets Con Vanh, sagt über die künftige Entwicklungsorientierung:

“Con Vanh hat einen schönen Sandstrand mit einer Länge von 6,8 Kilometern. Die Anzahl von Touristen, die hierher kommen, steigt stark. Wir haben uns sehr dafür engagiert, die Umwelt sauber zu halten, sichere Strände zu errichten und Rettungskräfte einzusetzen. Die wilde Schönheit, die Schutzwälder sowie die Mangrovenwälder gelten als die Stärke von Con Vanh. Wir werden stärker für dieses Gebiet werben, damit es ein idealer Reiseort für die Zukunft wird.”

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres