Einzigartiges und attraktives Wasserpuppentheater im Dorf Nguyen

(VOVworld) – In der nordvietnamesischen Provinz Thai Binh gibt es zwei Dörfer, die bekannt für ihre Wasserpuppentheater sind, nämlich das Dorf Dong Cac und das Dorf Nguyen. Die beiden Dörfer liegen lediglich fünf Kilometer voneinander entfernt. Das Dorf Nguyen ist besonders stolz auf seine lange Geschichte und auf das persönliche Geheimnis, wie die Puppen gesteuert werden. Die Touristen werden sicher überrascht sein, wenn sie beim Besuch des Dorfes Nguyen erleben, dass die Bauern vor Ort zugleich die Künstler sind, die die Wasserpuppen geschickt steuern können. 


Einzigartiges und attraktives Wasserpuppentheater im Dorf Nguyen - ảnh 1
Die Bauern des Dorfes Nguyen sind zugleich die Künstler f[r Wasserpuppenkunst.


Das Dorf Nguyen, das auch Dorf Nguyen Xa genannt wird, gehört zur Gemeinde Nguyen Xa des Kreises Dong Hung der Provinz Thai Binh. Das Dorf ist etwa zwölf Kilometer von der Provinzhauptstadt entfernt.

Für die Künstler des Dorfes Nguyen ist die Teu-Figur von besonderer Bedeutung. Weil diese Figur die Seele des Wasserpuppentheaters des Dorfes ist. Dazu Künstler Nguyen Ba Thang, Vizeleiter der Wasserpuppengruppe des Dorfes Nguyen:

„Wenn es in der Kunst des folkloristischen Cheo-Gesangs keine Figur des „Clown“ gibt, kann diese Kunstart nicht „Cheo“ genannt werden. Ohne Teu-Figur ist das Wasserpuppentheater kein Wasserpuppentheater. Die Teu-Figur ist ein Symbol des Wasserpuppentheaters. Der Clown kann durch seine Bewegungen des Körpers zum Lachen anregen. Die Teu-Figur kann das nicht. Trotzdem ist sie beim Wasserpuppentheater unentbehrlich.“

Den einheimischen Bewohnern zufolge entstand das Wasserpuppentheater im Dorf Nguyen bereits unter der Le-Dynastie im Zeitraum von 1427 bis 1789. Die Wasserpuppenaufführungen werden normalerweise durch den Cheo-Gesang begleitet. Die Künstler im Dorf Nguyen sind Experten des Cheo-Gesangs, weil das Dorf Nguyen ganz in der Nähe des Dorfes Khuoc liegt, das für den Cheo-Gesangbekannt ist.

Während einer Reise in das Dorf Nguyen haben die Touristen die Chance, das Haus zu besuchen, in welchem die Wasserpuppenaufführungen stattfinden. Das Haus wurde über einem Teich errichtet und hat Sitzplätze für 300 Zuschauer. Die Touristen können direkt mehr als 1000 Puppen in verschiedenen Größen berühren und beobachten. Die Künstler informieren die Besucher über die Materialien, mit denen die Puppen hergestellt werden. Künstler Nguyen Ba Thang weiter:

„Früher wurden Hölzer von Sung-Bäumen, also eine Feigenart, und von Buchsbäumen für die Herstellung von Wasserpuppen genutzt. Jetzt werden die Puppen aber überwiegend aus Holz von Feigenbäumen hergestellt. Am besten sind die alten Feigenbäume. Diese Holzart ist weich, wenn sie noch frisch ist. Es ist deshalb für die Handwerker leicht, die Puppen zu gestalten. Wenn das Holz trocken ist, wird es aber extrem hart.“

Laut Thang benutzt man überwiegend Stangen und Seile, um die Wasserpuppen zu steuern. Das Seil-Spiel erfordert viel Geschicklichkeit. Man müsse eine gute Technik haben, um dieses Spiel beherrschen zu können, so Thang:

„Unter den 16 Wasserpuppen-Gruppen in Thai Binh ist die Gruppe im Dorf Nguyen am besten im Seil-Spiel. Die Wasserpuppenaufführungen, bei denen die Figuren durch die Seile gesteuert werden, des Dorfes Nguyen sind einzigartig. Wir machen das Wasserpuppentheater nicht aus finanziellen Zwecken. Das ist einfach ein Spiel. Dieses Spiel beeinflusst jedoch die Gesundheit der Künstler. Wir müssen zum Beispiel trotz der Kälte des Winters im Wasser stehen, um die Wasserpuppen zu steuern.“

Wenn die Melodien des Cheo-Gesangs erklingen und mit den Klängen von Trommeln, Zither und Flöte harmonisieren, wird die Teu-Figur auftreten und die Zuschauer zum Lachen bringen. So beginnt die Show.

Seit hunderten von Jahren wird das Wasserpuppentheater des Dorfes Nguyen noch vollständig bewahrt. Nguyen Van Thu, ein Dorfbewohner sagt:

„Das Wichtigste ist, dass die Alten im Dorf eine große Liebe zu dieser Kunstart haben. Ihnen ist es deshalb gelungen, das Wasserpuppentheater zu bewahren und weiter zu entwickeln. Die Wasserpuppen-Gruppen haben viele Rückschläge erlebt. Die Kreativität und die Leidenschaft der  Alten im Dorf für das Wasserpuppentheater wurde aber stets beibehalten.“

Wenn die Touristen einmal das Dorf Nguyen im Kreis Dong Hung der Provinz Thai Binh besuchen, werden sie sicher nicht mehr die Teu-Figur sowie die bäuerlichen Künstler in diesem traditionsreichen Dorf vergessen. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres