Deutscher Professor bringt Musiktheater nach Vietnam

(VOVWORLD) - Wie ist ein Speed-Dating musikalisch arrangiert und was spielt das Publikum für eine Rolle? Mit dem Musiktheaterstück „Liebe und Vielfalt“ hat der Direktor der Münchener Biennale, Professor Manos Tsangaris, diese Kunstart zum ersten Mal in Vietnam, durch die Auftritte im Goethe-Institut Hanoi, vorgestellt. Gemeinsam mit den internationalen Freunden führte Manos Tsangaris Menschen, Räume und Klänge zusammen. 
Deutscher Professor bringt Musiktheater nach Vietnam - ảnh 1Professor Manos Tsangaris (r.) bei der Übung mit seinen vietnamesischen Kollegen.  (Foto: Goethe Institut Hanoi)

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres