Jugendliche Vorbilder beim Aufbau landwirtschaftlicher Modelle zur Anpassung an den Klimawandel

(VOVWORLD) - Angesichts der zunehmenden Versalzung, die sich negativ auf landwirtschaftliche Produktion auswirkt, hat Nguyen Van Dinh sich entschieden, die landwirtschaftliche Produktion zu umstrukturieren. Nun erzielt er gute Ergebnisse mit der Ziegenzucht. Außerdem hat er anderen lokalen Bewohnern dabei geholfen, das Modell der Ziegenzucht auszubauen. Damit gilt er als Vorbild beim Aufbau landwirtschaftlicher Modelle zur Anpassung an den Klimawandel. 
Jugendliche Vorbilder beim Aufbau landwirtschaftlicher Modelle zur Anpassung an den Klimawandel - ảnh 1Die Ziegen-Zucht hilft Familie von Dinh und vielen anderen Familien in der Region. (Foto: Dat Mui-Zeitung) 

Nguyen Van Dinh wohnt in der Ortschaft Khanh Hung A der Gemeinde Khanh Hai in der südvietnamesischen Provinz Ca Mau. Nach der Heirat hat er von den Eltern einige Reisfelder bekommen, die sich in der Nähe vom Meer befinden. Wegen der steigenden Versalzung hat der Reisanbau seiner Familie keinen hohen Ertrag mehr gebracht. Dinh hat außerdem Misserfolg bei der Zucht von Helmperlhühnern, Pythons und anderer Schlangen erlebt. Trotzdem hat er die Absicht einer Tierzucht nicht aufgegeben. Vor drei Jahren hat Dinh bei einem Besuch seiner Verwandten in Binh Duong das Modell der Ziegenzucht kennengelernt:

„Das Modell der Ziegenzucht ist in meinem Wohnort besser geeignet, weil es bei uns zahlreiche Bäume und Pflanzen gibt. Es gibt also reichlich Futter für die Ziegen. Daher möchte ich mit dieser Zuchtform Einkommen erwirtschaften.

Bislang besitzt Nguyen Van Dinh zirka 100 Ziegen, die seiner Familie jedes Jahr einen Gewinn von 10.000 US-Dollar bringen. Von seinem Erfolg hat Dinh eine Genossenschaft für Ziegenzucht gegründet. Die Mitglieder der Genossenschaft bekommen junge Ziegen und Fachwissen zur Zuchttechnik von Dinh, darunter die Familie von Nguyen Thi Tap. Sie freut sich über das hohe Einkommen, das sie mit diesem Zuchtmodell erzielt:

„Die Ziegenzucht bringt uns gute Einnahmen, viel mehr als die Zucht von Schweinen, Hühnern und Enten. Und das Futter für die Ziegen gibt uns die Natur.“

Nguyen Van Dinh zufolge will er in der kommenden Zeit die Zuchtfarm und die Ziegenherde seiner Familie ausbauen. Parallel dazu wolle er weiterhin den Familien helfen, die sich auch für die Ziegenzucht entscheiden, so Nguyen Van Dinh weiter:

„Seit der Gründung der Genossenschaft habe ich den Wunsch, dass ich die armen Haushalte vor Ort mit jungen Ziegen unterstützen werde. Natürlich werde ich ihnen die Zuchttechnik beibringen.“

Nguyen Van Dinh hat Erfolg mit der Ziegenzucht auf dem salzhaltigen Alaunboden erzielt. Noch wichtiger ist, dass er den lokalen Bewohnern gezeigt hat, dass man von diesem Beruf gut leben kann. Die Ziegenzucht von Nguyen Van Dinh wird als ein vorbildliches Modell für die Start up-Kampagne für Jugendliche betrachtet, die von der Regierung und dem Kommunistischen Jugendverband Ho Chi Minh vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde. Das Modell verbreitet sich derzeit zunehmend unter den Jugendlichen in Vietnam, vor allem im Südwesten, beim Start der Karriere. 

Mehr zum Thema

Feedback

Weiteres