Phu Tho entfaltet Vorteile in Industrie-Produktion

(VOVWORLD) - Phu Tho ist eine Mittelgebirgs-Provinz und hat viele Vorteile in der Entwicklung der Forstwirtschaft und von Handwerksberufen. In der vergangenen Zeit hat die Provinz ihre Mittel mobilisiert und kreativ Politik umgesetzt, um ihre Potentiale und Stärken zur Wirtschaftsentwicklung zu entfalten.
Phu Tho entfaltet Vorteile in Industrie-Produktion  - ảnh 1Paldo Vina GmbH in der Industriezone Phu Lang.  

In den vergangenen Jahren hat sich die Sozialwirtschaftsinfrastruktur, besonders die Verkehrsinfrastruktur, der Provinz Phu Tho stark entwickelt. Bemerkenswert sind die Landstraße 2 und das Straßensystem durch Asien. Diese sind Vorbedingungen für Phu Tho, Industrie, Handwerksberufe, Handel und Dienstleistungen zu entwickeln. Dazu der Direktor der Behörde für Industrie und Handel der Provinz, Nguyen Manh Hung:

„Mit der guten Verkehrsinfrastruktur will die Provinz Investitionen anlocken. Industriezonen in Phu Tho werden den Durchbruch in der Entwicklung ermöglichen. Parallel dazu werden Handelsdienstleistungen entwickelt. 2017 stieg der Umlauf der Waren schnell und der Export erreichte mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar. Dieses Jahr bemüht sich die Provinz auch um Steigerung dieser Summe.“

In der Provinz gibt es derzeit 7 Industriezonen und 26 Industriegebieten. Die wichtigen Industriezonen und Industriegebiete haben Arbeitsplätze für mehr als 33.000 Menschen geschaffen.

Die Investitionen haben auch gute Ergebnisse erzielt. Derzeit laufen 106 Projekte stabil, 21 Projekte werden gerade gebaut oder fertig gebaut.

Die Industrieproduktion trägt auch zum Export der Provinz bei. Das Exportvolumen der Provinz 2017 erreichte knapp 1,3 Milliarden US-Dollar. 

Die Provinz hat vier wichtige Aufgaben gesetzt, nämlich Investition in Infrastruktur, Verwaltungsreform, Entwicklung von Arbeitskräften und Tourismus. Besonders kümmert sich die Provinz derzeit um eine Verwaltungsreform, Verbesserung des Investitionsumfelds und Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit. Dazu Nguyen Manh Hung weiter:

„Wir sind aktiv dabei, die Provinz zu beraten, um Unternehmen bei der Lösung ihrer Schwierigkeiten rechtzeitig helfen zu können. Wir fördern besonders Investitionen in Bereichen wie Zulieferindustrie und Montage elektronischer Geräte. Parallel dazu entwickeln wir die traditionellen Handwerksberufe. Die Produktion neuer Waren versammeln wir in Industriegebieten.“

Dank der Entfaltung von Vorteilen und der Investitionsförderpolitik entwickelt sich die Industrieproduktion der Provinz Phu Tho weiter gut. Dies trägt zur Erfüllung der Ziele zur Sozialwirtschaftsentwicklung der Provinz bei. Dazu Tran Tu Hai, ein Investor in Bereichen Handel und Tourismus in Phu Tho:

„Dank der Unterstützung der Behörden, vor allem bei der Befreiung der Böden und Vereinfachung der Investitions-Unterlagen, können wir uns für die Produktion schnell vorbereiten. Wir brauchen nur drei Monate vom Anfang bis zur Produktion.“

In kommender Zeit richtet sich die Provinz Phu Tho nach höheren Zielen aus. Bis 2030 soll Phu Tho eine Provinz der Industrie mit hoher Technologie werden. Um diese Ziele zu erreichen, konzentriert sich Phu Tho neben der Verwaltungsreform und Investitionsanlockung auch auf die Überprüfung von Umweltverschmutzung bei Produktion und Verstärkung der Wirtschaftsintegration. Demnach werden die Aktivitäten bei Handelsförderung verstärkt.

Mit Potentialen und konkreter Förderungspolitik bemüht sich Phu Tho, eine führende Provinz für Wirtschaftsentwicklung im Mittelgebirge des Nordens zu werden.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres