Medien /
Hanoianer nennen die wilden weißen Lilien „Blumen des Aprils“.
Die wilden weißen Lilien werden in geraden Reihen angepflanzt.
Die wilden weißen Lilien-Blüten strahlen im Sonnenschein am Nachmittag.
Eine Schnecke schläft auf dem Blütenblatt.
Wenn die Blüten sich von grün zu elfenbeinweiß verfärben, kann man sie ernten.
Wenn die Blüten sich von grün zu elfenbeinweiß verfärben, kann man sie ernten.
Gleich nach der Ernte werden die wilden weißen Lilien an Händler verkauft.
Die wilden weißen Lilien werden auf dem Blumenmarkt Quang Ba verkauft.
Mobile Blumenstände in der Straße. Jeder Strauß, der aus zehn Blüten besteht, kostet ungefähr 1,40 Euro.
Die wilden weißen Lilien in der Thuy Khue Straße.
Die Blumen des Aprils sind weiß wie die Seele der Kinder. (Foto: My Tra/VOV5)
Verträumt… (Foto: My Tra/ VOV5)
Schönheit der vietnamesischen Frau bei wilden weißen Lilien.
Schönheit der vietnamesischen Frau bei wilden weißen Lilien. (Foto: My Tra/ VOV5)
Die Freude im April ist manchmal so einfach wie die Möglichkeit, jeden Tag Blumen zu wählen und zu beobachten.
Die wilden weißen Lilien haben vielen Frauen dabei geholfen, die Erinnerungen im April für sich selbst zu bewahren.

Saison der wilden weißen Lilien im April

(VOVWORLD) - Wenn der April kommt, sind überall in den Straßen in der Hauptstadt Hanoi die grünen und weißen Farben der wilden Lilien zu sehen. Die wilden weißen Lilien werden als “Blumen des Aprils” bezeichnet, weil sie nur einmal im April blühen. 

Le Chi/VOV5