Musikjournal vom 01.03.2020

(VOVWORLD) - Vorstellung einiger Lieder von Phan Manh Quynh, die er selbst gesungen hat.

Phan Manh Quynh ist 1990 in der zentralvietnamesischen Provinz Nghe An geboren. Als er noch klein war, hat Quynh in einem Kirchenchor gesungen und die Musik selbst gelernt. Zahlreiche seiner Lieder sind Hits der Sängerinnen und Sänger geworden. Aber erst 2016, als er sich an der Castingshow „Sing my song“ beteiligte, ist er beim Publikum bekannt geworden.

Gespielt werden die Lieder:

- Loi tu trai tim. (Die Worte aus dem Herzen)

- Tri ky. (Seelenverwandter)

- Co chang trai viet len cay. (Ein Junge schreibt an den Baum)

- Nuoc ngoai. (Ausland)

Musikjournal vom 01.03.2020 - ảnh 1Songschreiber und Sänger Phan Manh Quynh. (Foto: Vtv.vn) 

Feedback

Weiteres