ASEAN 2020: 11. ASEAN-UNO-Gipfel

(VOVWORLD) - Am Sonntag hat Premierminister Nguyen Xuan Phuc den 11. ASEAN-UNO-Gipfel online geleitet. 
ASEAN 2020: 11. ASEAN-UNO-Gipfel - ảnh 1 Premierminister Nguyen Xuan Phuc leitet den Gipfel.

Daran nahmen Staats- und Regierungschefs der ASEAN-Länder, UN-Generalsekretär Antonio Guterres und ASEAN-Generalsekretär Lim Jock Hoi teil.

Premierminister Nguyen Xuan Phuc betonte in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung der 75-jährigen Feier der UNO und der 20-jährigen Feier des ersten ASEAN-UNO-Gipfels.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hob die Wichtigkeit und die zentrale Rolle der ASEAN in der Region hervor. Die UNO schätzte die Beiträge Indonesiens und Vietnams als Vertreter der ASEAN beim UN-Sicherheitsrat.

Die ASEAN-Länder schlugen der UNO vor, ihnen bei der Umsetzung der Initiativen gegen Covid-19 zu helfen. Beide Seiten betonten die Notwendigkeit von Zusammenarbeit und Förderung der Rolle von Frauen für Frieden und Sicherheit. Beide Seiten einigten sich darauf, den Hilfsplan zur Realisierung der Vision der ASEAN-Gemeinschaft 2025 und der UN-Agenda für nachhaltige Entwicklung 2030 effektiv umzusetzen.

Die Seiten bekräftigten die Wichtigkeit der nationalen Verantwortlichkeit im Aufbau von Frieden, Stabilität und Sicherheit in der Region, vor allem während der Covid-19-Epidemie. Die Spitzenpolitiker betonten das Ziel, das Ostmeer zu einem friedlichen, stabilen und sicheren Meeresgebiet aufzubauen. Sie riefen auf, die Erklärung über das Verhalten der Seiten im Ostmeer DOC genügend umzusetzen und bald ein Regelpaket über das Verhalten im Ostmeer COC zu bauen, was dem Völkerrecht einschließlich der UN-Seerechtskonvention von 1982 entspricht.

Am Ende des Gipfels erkannten die ASEAN-Spitzenpolitiker und der UN-Generalsekretär, dass beide Seiten den ASEAN-UNO-Aktionsplan des Zeitraums 2021-2025 ratifiziert haben. Der Vorsitzende des Gipfels gab die Vorsitzerklärung ab, die Ergebnisse des 11. ASEAN-UNO-Gipfels widerspiegelt.
Mehr zum Thema
Weiteres