Ausstellung der Kunstwerke über den Vietnam-Krieg in Singapur

Ausstellung der Kunstwerke über den Vietnam-Krieg in Singapur - ảnh 1
Ausstellung der Kunstwerke über den Vietnam-Krieg in Singapur. (Foto: Vietnam+)

(VOVworld) - Zum ersten Mal ist die Sammlung der Kunstwerke über den Vietnam-Krieg von 1945 bis 1975 im Museum der singapurischen Nationaluniversität NUS ausgestellt worden. Diese Werke gehören zur Sammlung des ehemaligen malaysischen Botschafters in Vietnam Dato ‘N Parameswaran. Die Besucher können Holzschnitzereien, Skizzen und Plakate betrachten, die vietnamesische Soldaten und Bomben im Kampf gegen die französische Armee zeigen. Diese Sammlung wird im Museum der NUS drei Jahre lang ausgestellt. Der Besitzer will seine Sammlung an eine Organisation, einen anderen Sammler oder vietnamesische Museen verkaufen, um die Kunstwerke für die Zukunft zu bewahren.

Mehr zum Thema
Weiteres