Binnen 24 Stunden verzeichnet Vietnam 9.682 Covid-19-Fälle im Land

(VOVWORLD) - Von Freitag um 17 Uhr bis Samstag um 17 Uhr sind in Vietnam weitere 9.706 Covid-19-Fälle gemeldet worden. 
Binnen 24 Stunden verzeichnet Vietnam 9.682 Covid-19-Fälle im Land - ảnh 1(Foto: Gesundheitsministerium)

24 sind Einreisende. Am meisten betroffen ist immer noch Ho-Chi-Minh-Stadt mit 4.046 Fällen, gefolgt von der Provinz Binh Duong mit 3.629 Neuinfektionen. Am Freitag sind zusätzlich 10.509 Personen von Covid-19 genesen. Die Zahl der Genesenen stieg damit auf 516.449. Ebenfalls am 25. September verzeichnete Vietnam 180 Todesfälle, 123 allein in Ho-Chi-Minh-Stadt. Die Gesamtzahl der Covid-19-Todesfälle in Vietnam beträgt bisher 18.400, was 2,5 Prozent der sämtlichen Zahl der Infektionen ausmacht und 0,4 Prozent höher ist als die Sterblichkeitsrate von Covid-19 in der Welt. 16 von 63 Provinzen und Städten in Vietnam erleben bislang 14 Tage nacheinander ohne neue Infektionsfälle in der Gemeinschaft, nämlich Bac Kan, Tuyen Quang, Lai Chau, Hoa Binh, Yen Bai, Ha Giang, Thai Nguyen, Dien Bien, Vinh Phuc, Hai Phong, Phu Tho, Ninh Binh, Nam Dinh, Bac Giang, Thai Binh und Lang Son. Seit dem Ausbruch der Epidemie hat Vietnam 746.678 Covid-19-Fälle und liegt damit auf Platz 44 von 222 Ländern und Regionen. 37,6 Millionen Impfdosen wurden verabreicht. 7,5 Millionen Menschen haben die zweite Injektion erhalten.

Mehr zum Thema
Weiteres