Covid-19-Epidemie: Sicherer Empfang und Isolierung vietnamesischer Bürger aus dem Ausland

(VOVWORLD) - Das Zentrum für Präventionsmedizin der südvietnamesischen Provinz Ba Ria-Vung Tau hat am Mittwoch 264 vietnamesische Bürger aus dem Nahen Osten empfangen und in Quarantäne gebracht. 

Die Gesundheitsbehörde führte medizinische Untersuchung bei diesen Menschen durch und brachte sie in Quarantäne in zwei Isolationsstationen der Provinz. Sie bleiben dort für 14 Tage und werden auf Covid-19 getestet. Danach werden sie noch für weitere 14 Tage in häusliche Quarantäne kommen.

Laut dem Zentrum für Präventionsmedizin von Ba Ria-Vung Tau werden in den Isolationsstationen der Provinz derzeit 405 Menschen isoliert. Seit Anfang der Epidemie wurden dort 905 Menschen in Quarantäne gebracht, darunter ein SARS-CoV-2-Infizierter.

Mehr zum Thema
Weiteres