Der philippinische Verteidigungsminister kritisiert Chinas Handlungen im Ostmeer

(VOVWORLD) - Der philippinische Verteidigungsminister, Delfin Lorenzana, hat am Dienstag China wegen der Handlungen dieses Landes im Ostmeer kritisiert, die Lorenzana als “bedrohlich” bezeichnete. 
Der philippinische Verteidigungsminister kritisiert Chinas Handlungen im Ostmeer - ảnh 1

Der philippinische Verteidigungsminister, Delfin Lorenzana. (Foto: AFP/VNA)

Die Erklärungen Pekings zur Friedensversicherung stehen im Gegensatz zu ihren Aktivitäten in diesem umstrittenen Hoheitsgebiet, sagte der philippinische Armeechef. Er kommentierte auch die ebenfalls am Dienstag bekanntgegebene Erklärung des chinesischen Botschafters in Manila, Zhao Jianhua, dass China niemals den ersten Schuss abgeben werde. Chinas aggressive Aktionen im Ostmeer nehmen Tag für Tag zu. Was es sagt, sei überhaupt nicht das, was es tut, so Lorenzana. Er verurteilte auch die Kontrolle Chinas über das Scarborough-Riff scharf. 

Mehr zum Thema
Weiteres