Der Verband der vietnamesischen Buddhisten in Südkorea feiert vorzeitig das Neujahrsfest für die Gemeinde

(VOVWORLD) - Am Samstag hat der Verband der vietnamesischen Buddhisten das Frühlingsfest in der Pagode Heungryunsa in der südkoreanischen Stadt Incheon gefeiert. 
Der Verband der vietnamesischen Buddhisten in Südkorea feiert vorzeitig das Neujahrsfest für die Gemeinde - ảnh 1Die Feier der vietnamesischen Buddhisten in der Pagode Heungryuns in Südkorea. (Foto: vietnamplus.vn)

Dabei sagte Obermönch Thich Quang Thanh, auf der Grundlage der guten bilateralen Beziehungen zwischen Vietnam und Südkorea in allen Bereichen sollten die Regierungen und die Buddhisten-Verbände beider Länder enger zusammenarbeiten. Dabei bedankte sich der erste Sekretär der vietnamesischen Botschaft in Südkorea Cao Minh Duc bei dem Abt der Pagode Heunryunsa, dem Gouverneur der Stadt Incheon, den Politikern und den Abgeordneten des südkoreanischen Parlaments für ihre Unterstützung für die Vietnamesen, die mittlerweile in Südkorea leben und arbeiten. 

Mehr zum Thema
Weiteres