Erste gelungene Transplantation des Patienten mit interstitieller Lungenerkrankung

(VOVWORLD) - Vietnamesischen Ärzten ist es zum ersten Mal gelungen, einen Patienten mit interstitieller Lungenerkrankung zu transplantieren.
Erste gelungene Transplantation des Patienten mit interstitieller Lungenerkrankung - ảnh 1Ärzte bei der Transplantation von Lungen. (Foto: benhvienvietduc.vn)

Der Patient aus Hanoi ist 37 Jahre alt. Seit mehreren Jahren leidet er unter einer interstitiellen Lungenerkrankung. Er nahm Antibiotika ein und war in mehreren Krankenhäusern zu akuten Behandlungen. Sein Gesundheitszustand war vor der Transplantation schlecht. Im vergangenen Mai wurde festgestellt, dass die beiden Lungen des Spenders für die Transplantation mit dem Patienten möglich waren. Der Direktor des Zentrums für Herz, Puls und Brustbereich im Viet-Duc Krankenhaus, Nguyen Huu Uoc und seine Mitarbeiter übernahmen die Lungentransplantation erfolgreich. Der Patient ist drei Monate nach der Transplantation in guter Verfassung. Er wurde aus dem Krankenhaus entlassen und kommt regelmäßig zur Untersuchung im Krankenhaus.

Mehr zum Thema
Weiteres