EVFTA-Abkommen ermöglicht Zusammenarbeit zwischen Vietnam und Slowenien im Bereich Mechanik

(VOVWORLD) - Die Europäische Union ist zurzeit einer der führenden Handelspartner Vietnams mit einem bilateralen Volumen von fast 50 Milliarden US-Dollar im vergangenen Jahr. 
EVFTA-Abkommen ermöglicht Zusammenarbeit zwischen Vietnam und Slowenien im Bereich Mechanik - ảnh 1Vu Ba Phu, der Leiter der Handelsförderungsbehörde des Handelsministeriums, leitet die Online-Konferenz. (Foto: Uyen Huong/BNEWS/Vietnam+)

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Vietnam öffnet Chancen für Vietnam, im Bereich Wirtschaft mit zahlreichen Märkten in Europa sowie mit Slowenien zusammenzuarbeiten.

Auf der Online-Handelskonferenz für vietnamesische und slowenische Unternehmen 2021 sagte der Leiter der Handelsförderungsbehörde Vu Ba Phu, slowenische Unternehmen hätten Stärken in landwirtschaftlichen Maschinen und Maschinen zur Verarbeitung von Land- und Forstwirtschaftsprodukten. Das sei eine große Chance für sie, Maschinen an Vietnam zu verkaufen.

21 vietnamesische und 12 slowenische Unternehmen haben auf dieser Konferenz Kontakt aufgenommen und sich über einander informiert.

Mehr zum Thema
Weiteres