Frankreich begeht 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges

(VOVWORLD) - Mehr als 70 Staats- und Regierungschefs sowie Leiter der internationalen Organisationen haben am Sonntag in Paris an der Feier zum 100. Jahrestag des Endes des Erstens Weltkrieges teilgenommen. 
Frankreich begeht 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges - ảnh 1 Mehr als 70 Staats- und Regierungschefs sowie Leiter der internationalen Organisationen haben an der Gedenkfeier teilgenommen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron erinnerte dabei an die schmerzhaften Erinnerungen des mehr als vier Jahre lang andauernden Krieges mit mehr als 18 Millionen Toten und zehn Millionen Verletzten. Er rief die Staatsoberhäupter auf, gemeinsam gegen die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft zu kämpfen, um den nächsten Generationen eine gute und friedliche Welt zu bringen.

Die 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges wurde zuvor auch in Australien, Neuseeland, Indien sowie Myanmar gefeiert.

Mehr zum Thema
Weiteres