Frauen ethnischer Minderheiten gehen aus der Armut mit der Technologie 4.0 heraus

(VOVWORLD) - Ein Forum zur Hilfe der Frauen ethnischer Minderheiten bei Armutsminderung und Erwirtschaftung durch Nutzung der Technologie der Industrie 4.0 hat am Dienstag in Hanoi stattgefunden. 
Frauen ethnischer Minderheiten gehen aus der Armut mit der Technologie 4.0 heraus - ảnh 1Blick auf das Forum. (Foto: Anh Tuan/VNA) 

Daran nahmen 49 Genossenschaften und Gruppen der Frauen ethnischer Minderheiten sowie Politikmacher und -verwalter auf allen Ebenen teil. Vizearbeitsminister Le Van Thanh sagte, die Anwendung der Informationstechnologie in Produktion, Vermarktung und Verkauf der Waren für ethnische Minderheiten seien entsprechend der Industrie 4.0 der Regierung. Ziel sei es, Frauen ethnischer Minderheiten zu helfen, Werte ihrer Produkte zu erhöhen und ihr Einkommen zu steigern. Dazu Thanh:

„2019 hat das UN-Entwicklungsprogramm zwei Provinzen Dac Nong und Bac Kan technisch geholfen, um das Projekt „Hilfe der Frauen ethnischer Minderheiten bei Armutsminderung und Erwirtschaftung durch Nutzung der Technologie der Industrie 4.0“ umzusetzen. Dadurch wird ein Netzwerk der technischen Hilfe geschaffen und Fähigkeit von Frauengruppen verbessert, damit sie aus der Armut herausgehen und neue Technologie bei Erwirtschaftung anwenden können.“

Mehr zum Thema
Weiteres