Iran appelliert an Dialoge für den Nahen Osten

(VOVWORLD) - Alle Länder im Nahen Osten sollen gemeinsam einen Dialog führen, um ihre Frage ohne Hilfe von außenstehenden Kräften selbst zu lösen. 
Iran appelliert an Dialoge für den Nahen Osten - ảnh 1 Der iranische Präsident Hassan Touhani. (Foto: AFP/VNA) 

Das sagte der iranische Präsident Hassan Touhani vor dem Hintergrund, dass die Spannung in den Beziehungen zwischen dem Iran und Saudi-Arabien zunehmend eskaliert. In seiner Rede in der Stadt Chabahar im Südosten Irans betonte Rouhani, dass die Frage in der Region durch Dialoge gelöst werden solle. Angesichts des Vorwurfs, dass der Iran versucht habe, die Region mit dem Preis der Nachbarländer zu beeinflussen, sagte der Präsident, dass kein Land seine Hegemonie in der Region ankündigen dürfe.  

Mehr zum Thema
Weiteres