KPV-Generalsekretär, Staatspräsident Nguyen Phu Trong leitet 17. Sitzung des Verwaltungsstabs für Korruptionsbekämpfung

(VOVWORLD) - Der KPV-Verwaltungsstab für Korruptionsbekämpfung hat am Mittwoch unter der Leitung des KPV-Generalsekretärs und Staatspräsidenten Nguyen Phu Trong die 17. Sitzung abgehalten, um die Arbeitsergebnisse im Jahr 2019 zu bewerten. 
KPV-Generalsekretär, Staatspräsident Nguyen Phu Trong leitet 17. Sitzung des Verwaltungsstabs für Korruptionsbekämpfung - ảnh 1 KPV-Generalsekretär und Staatspräsident Nguyen Phu Trong leitet die Sitzung. (Foto: Phuong Hoa/VNA) 

Er bewertete dabei, dass die Korruptionsbekämpfung 2019 und seit Anfang der Amtszeit einen großen Fortschritt gemacht habe. Korruption werde schrittweise beschränkt. 2020 solle die Korruptionsbekämpfung aber verstärkt werden, so der KPV-Generalsekretär:

„2020 werde viele wichtige Ereignisse des Landes stattfinden, vor allem Parteikonferenzen auf allen Ebenen, die als Vorbereitung für den Parteitag im nächsten Jahr gelten. In dieser Lage muss die Korruptionsbekämpfung noch gestärkt werden. Wenn wir uns gut auf die Konferenzen vorbereiten, können wir die Korruptionsbekämpfung gut durchführen. Und umgekehrt, wenn die Korruptionsbekämpfung gut durchgeführt wird und wir gutes Personal auswählen, werden die Konferenzen erfolgreich sein.“

Der KPV-Generalsekretär und Staatspräsident forderte auf, Gesetze für Wirtschaftsverwaltung und Korruptionsbekämpfung zu vervollständigen und weiterhin Möglichkeiten zur Korruptionsbekämpfung zu erforschen.

Mehr zum Thema
Weiteres