Lokalisierung und Verbesserung des vietnamesischen Markenzeichens bei der Eingliederung

(VOVWORLD) - In Hanoi hat am Dienstag ein Gespräch über das nationale Markenzeichen Vietnams zum Thema „Vietnamesisches Markenzeichen - Lokalisierung und Verbesserung des vietnamesischen Markenzeichens bei der Eingliederung“ stattgefunden. 
Lokalisierung und Verbesserung des vietnamesischen Markenzeichens bei der Eingliederung - ảnh 1Der Leiter der Abteilung für Handelsaustausch, Vu Ba Phu, hält eine Rede auf dem Forum. (Foto: Uyen Huong/BNEWS/VNA)

Abgehalten wurde es von der Abteilung für Handelsförderung des Handelsministeriums und dem Verband für kleine und mittelständische Unternehmen. Viele Teilnehmer waren der Meinung, dass viele Freihandelsabkommen der neuen Generation im Kontext der Eingliederung in die Weltwirtschaft bald in Kraft treten werden. Die Erneuerung der Politik solle neue Fortschritte für das Programm für nationales Markenzeichen schaffen. Der Leiter der Abteilung für Handelsförderung, Vu Ba Phu, sagte, dass die Teilnahme an den Freihandelsabkommen derzeit neue Chancen für Vietnam eröffne und ein Ansporn für die Wirtschaft aufrechterhalte:

„Das Unternehmen für Markenbewertung „Brand Finance“ hat vor kurzem einen Bericht über das Ergebnis der Bewertung der Marken der Länder in der Welt veröffentlicht. Demnach ist Vietnam auf neun Stufe gestiegen. Das ist ein gutes Ergebnis. Vietnam wird sein Markenzeichen und die Markenzeichen der Hauptprodukte Vietnams lokalisieren. Dies soll den Unternehmen eine Chance geben, sich stärker bei der Globalisierung zu entwickeln.“

Mehr zum Thema
Weiteres