Online-Sitzung des ASEAN-OECD-Netzwerks für gute Regulierungspraktiken

(VOVWORLD) - Die 6. Sitzung des ASEAN-OECD-Netzwerks für gute Regulierungspraktiken unter dem Motto “Nutzung der digitalen Mittel zur Erarbeitung der Regeln entsprechend der Realität” ist am Montag online organisiert worden. 
Online-Sitzung des ASEAN-OECD-Netzwerks für gute Regulierungspraktiken - ảnh 1Blick auf die Online-Sitzung. (Foto: Duong Giang/ VNA)

Geleitet wird die Sitzung von dem vietnamesischen Amt für Kontrolle der Verwaltungsformalitäten. Dies war eine der Aktivitäten im Rahmen des Jahres, in dem Vietnam den ASEAN-Vorsitz 2020 übernimmt. 

Die Covid-19-Pandemie hat zahlreiche Bereiche beeinträchtigt. Deswegen ist die Anwendung der Informationstechnologie für viele Länder, Organisationen und Unternehmen nicht unbekannt. Dazu Nguyen The Trung, ein Mitglied der Arbeitsgruppe der nationalen Kommission für E-Regierung:

“Im Kampf gegen die Covid-19-Epidemie hat die vietnamesische Regierung alle Mittel und Kräfte eingesetzt. Außerdem soll sich jeder Bürger für die Epidemie-Bekämpfung engagieren. Darüber hinaus soll die Qualifikation der Gesundheitsbranche verbessert werden. Es ist auch sehr wichtig, dass die Informationstechnologie bei der Kontrolle, Prävention, Entdeckung, Isolation und Eindämmung der Epidemie verwendet wird. Das ist die Strategie, die Vietnam in den vergangenen neun Monaten umgesetzt hat.”

Mehr zum Thema
Weiteres