Premierminister: Die Verbreitung der Epidemie in Da Nang und anderen Gebieten muss verhindert werden

(VOVWORLD) - In Bezug auf die neuen Covid-19-Infizierten in der zentralvietnamesischen Stadt Da Nang hat die Stadt und das Gesundheitsministerium zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern. 
Premierminister: Die Verbreitung der Epidemie in Da Nang und anderen Gebieten muss verhindert werden - ảnh 1

Premierminister Nguyen Xuan Phuc redet in der Sitzung. (Foto: Quang Hieu/baochinhphu.vn)

Das sagte Premierminister Nguyen Xuan Phuc am Montag in der Sitzung der ständigen Regierungsmitglieder über die Epidemieprävention und -bekämpfung. Da Nang habe aktiv die Infektion blockiert. Die Gesundheitsbranche habe Experten nach Da Nang geschickt. Die Militärzone 5 habe die Wohnorte der Covid-19-Patienten desinfiziert. Den Touristen wurde empfohlen, Da Nang zu verlassen. Der Premierminister ist damit einverstanden, ab Null Uhr des 28. Juli die soziale Distanzierung in Da Nang durchzuführen. Für alle Menschen, die aus Da Nang kommen, ist eine Gesundheitserklärung erforderlich.

Vize-Premierminister Vu Duc Dam leitete ebenfalls am Montag eine Sitzung über die Umsetzung der Maßnahmen zur Epidemieprävention und -bekämpfung in der aktuellen Situation. Er hob zwei Ziele hervor: die Epidemie schnell eindämmen und die soziale Stabilität gewährleisten. Um diese Ziele zu erreichen, sollten die epidemiologischen Untersuchungskräfte des Gesundheitsministeriums eng mit der Polizei und Armee kooperieren, um so bald wie möglich die Infektionsquelle zu identifizieren, sagte Vu Duc Dam.

Mehr zum Thema
Weiteres