Schotten haben sich entschieden, im Vereinigten Königreich zu bleiben

Schotten haben sich entschieden, im Vereinigten Königreich zu bleiben - ảnh 1
Nein-Stimmen gegenüber der Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien.
(Foto: AP/ VOVonline)


(VOVworld) – 55,3 Prozent der schottischen Wahlberechtigten haben gegen die Unabhängigkeit Schottlands vom Vereinigten Königreich gestimmt. Nur 44,7 Prozent stimmten für die Loslösung. Das kündigte die schottische Wahlkommission am Freitag an. Die Mehrheit der Schotten in 24 Wahlbezirken sagte Nein zur Unabhängigkeit, darunter in der Hauptstadt Edinburgh mit 61 Prozent. In der größten Stadt Schottlands Glasgow stimmte die Mehrheit für die Abtrennung Schottlands von Großbritannien. Die Wahlbeteiligung hat mit 84,6 Prozent alle Rekorde gebrochen.

Gerade nachdem das vorläufige Ergebnis veröffentlicht wurde, hat der schottische Ministerpräsident Alex Salmond sein Scheitern anerkannt. Er äußerte die Hoffnung, dass die Regierung in London die Vereinbarungen zur Lockerung der Politik gegenüber Schottland, wie sie versprach, umsetzen wird. Der britische Premierminister David Cameron verpflichtete sich, Verhandlungen über mehr Kompetenzen für Edinburgh durchzuführen. Es geht wahrscheinlich um Steuern, Ausgaben und Sozialfürsorge.

Mehr zum Thema
Weiteres