Sonderkunstprogramm „Der Eid für Unabhängigkeit“

(VOVWORLD) - In Hanoi haben die Zentralabteilung für Aufklärung und Erziehung und der staatliche Fernsehsender VTV das Sonderkunstprogramm „Der Eid für Unabhängigkeit“ veranstaltet. 
Sonderkunstprogramm „Der Eid für Unabhängigkeit“ - ảnh 1 Ein Auftritt im Sonderkunstprogramm „Der Eid für Unabhängigkeit“. (Foto: Van Diep/ VNA)

Anlass war der 75. Unabhängigkeitstag Vietnams. Das Programm war eine Geschichte über den Wunsch des vietnamesischen Volkes nach der Unabhängigkeit, die unter anderem durch die Musik, Dokumentarfilme, Augenzeugen und Journalisten erzählt wurde. Das Kunstprogramm bestand aus drei Abschnitten und zwar „Dunkle Nacht“, „Der Eid für Unabhängigkeit“ und „Der Weg zur Unabhängigkeit“. Sie sind die drei großen Phasen der vietnamesischen Geschichte. Das Programm belebte das Image des Jugendlichen Nguyen Tat Thanh, der nach dem Weg zur Rettung des Landes gesucht hatte. Unter Leitung der Partei und des Präsidenten Ho Chi Minh gewann die vietnamesische Revolution im Herbst 1945 den historischen Sieg. 


Mehr zum Thema
Weiteres