Südkorea meldet Schüsse in der demilitarisierten Zone Koreas

(VOVWORLD) - An der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea haben sich am Sonntag Schüsse ereignet. 
Südkorea meldet Schüsse in der demilitarisierten Zone Koreas - ảnh 1Ein südkoreanischer Grenzkontrollposten in der demilitarisierten Zone. (Foto: AFP) 

Dies gab die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap bekannt. Nordkoreanische Soldaten hätten Schüsse auf einen südkoreanischen Grenzkontrollposten in der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea abgegeben, teilte der Generalstab in Südkorea am Sonntag mit. Südkoreanische Soldaten hätten das Feuer erwidert, nachdem sie Warnungen ausgesendet hätten. Bislang hat es noch keine Informationen über Opfer oder sonstige Schäden beim Schusswechsel gegeben. 

Mehr zum Thema
Weiteres