Tunnel-Einsturz in Indien: Schwere Maschinen zur Rettung im Einsatz

(VOVWORLD) - In Indien versuchen Hilfskräfte, 40 eingeschlossene Bauarbeiter zu retten. 
Tunnel-Einsturz in Indien: Schwere Maschinen zur Rettung im Einsatz - ảnh 1Die Rettungsarbeit wird am Ort des Tunneleinsturzes durchgeführt. (Foto: PTI/VNA)
Die schweren Maschinen sind im Einsatz, um ein breites Stahlrohr zur Schaffung eines Fluchtwegs für 40 Arbeiter zu bohren, die beim Einsturz eines Autobahntunnelbauprojekts vor zwei Tage im nordindischen Bundesstaat Uttarakhand eingeklemmt waren.

Der Katastrophenschutzbeamte, Devendra Singh Patwal, bestätigte, dass die Behörden die Eingeschlossenen mit Nahrung, Trinkwasser und Sauerstoff versorgt und den Kontakt zu ihnen aufrechterhalten hätten. Ihm zufolge ist es schwierig, abzuschätzen, wie lange es dauern wird, die Arbeiter zu retten.

Die Zeitung „Indian Express“ zitierte einen glücklichen Arbeiter, der entkommen war, dass sich etwa 50 bis 60 Arbeiter noch im Tunnel befänden.

Der Tunneleinsturz im Bundesstaat Uttarakhand ereignete sich am frühen Morgen des 12. November. Der 4,5 Kilometer lange Tunnel zwischen Silkyara und Dandalgaon soll zwei alte Hindu-Tempel im Himalaya miteinander verbinden.

Mehr zum Thema
Weiteres