UN-Blauhelme in Mali werden angegriffen

(VOVWORLD) - Drei UN-Blauhelme in Mali (Minusma) sind am Sonntag bei einem Raketen-Angriff verletzt worden.
UN-Blauhelme in Mali werden angegriffen - ảnh 1Ein Militärfahrzeug der UN-Blauhelme in der Stadt Gao in Mali. (Foto: AFP/ vietnamplus.vn)

Ein Oberhaupt der Volksgruppe Tessalit gab an, dass der militärische Stützpunkt von Minusma mit Raketen aus der Republik Chad angegriffen wurde. Die Lage an dem Stützpunkt sei unter Kontrolle.

Mali musste seit 2012 gegen Aufständen des heiligen Krieges kämpfen. Die muslimischen Extremisten der Volksgruppe Tuareg im Norden von Mali wurden von der französischen Armee zerschlagen. Jedoch konnten viele Mitglieder entkommen und greifen in Mali, Niger und Burkina Faso an.

Mehr zum Thema
Weiteres