UN-Sicherheitsrat diskutiert die Lage in Mali

(VOVWORLD) - Der Leiter der ständigen Delegation Vietnams bei der UNO, Botschafter Dang Dinh Quy hat am Mittwoch die Sitzung des UN-Sicherheitsrates über die Lage in Mali geleitet. 
UN-Sicherheitsrat diskutiert die Lage in Mali  - ảnh 1 UN-Sicherheitsrat diskutiert die Lage in Mali.

Dabei hörten die Teilnehmer den Bericht des UN-Generalsekretärs über die politische Lage und Sicherheit in Mali sowie die Multidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali (MINUSMA) zu.

In seiner Rede verurteilte Botschafter Dang Dinh Quy die Angriffe auf Zivilisten und Sicherheitskräfte Malis und auf die MINUSMA. Der Botschafter betonte, die vollständige Einhaltung des Algerien-Abkommens sei für die Aufrechterhaltung des Friedens und der Sicherheit in Mali sehr wichtig. Gleichzeitig rief Dang Dinh Quy die betreffenden Seiten dazu auf, Pflichten zum Schutz der Zivilisten, besonders der Frauen und Kinder zur erfüllen.

Mehr zum Thema
Weiteres