Unternehmen sollen Wettbewerbsfähigkeit durch Verbesserung der Verwaltungsfähigkeit verstärken

Unternehmen sollen Wettbewerbsfähigkeit durch Verbesserung der Verwaltungsfähigkeit verstärken - ảnh 1
Blick auf die Konferenz in Ho Chi Minh Stadt.


(VOVworld) – Derzeit hat das globale Geschäftsumfeld viele Schwankungen, neue Unruhen und Risiken. Daher müssen die vietnamesischen Unternehmen in diesem Jahr mit zahlreichen Herausforderungen rechnen. Dieser Inhalt stand im Mittelpunkt des Seminars „Das Wirtschaftsbild für Unternehmen im Jahr 2017“, das von der Hochschule für Wirtschaft und Gesetz der Nationaluniversität von Ho Chi Minh Stadt veranstaltet wurde. In diesem Jahr werden vietnamesische Unternehmen mit mehreren Chancen und Herausforderungen konfrontieren. Die Weltwirtschaft erhole sich. Vietnam sei eine offene Wirtschaft, von der die Exportunternehmen viel profitieren können. Jedoch sollen die Unternehmen vorsichtige Schritte einleiten und die Verwaltungsfähigkeit verbessern, um sich an den Änderungen des Weltmarktes anzupassen, betonte der Vorsitzende des Handels- und Industriekammer Vietnams (VCCI) Vu Tien Loc:

„Eine Frage liegt darin, dass wir die Verwaltungsfähigkeit der Unternehmen verbessern sollen. Wir treten derzeit in eine neue Phase. Dabei gilt das Unternehmensmanagement als der Schlüssel für den Erfolg.“

Auch der Vorsitzende des Volkskomitees von Ho Chi Minh Stadt Nguyen Thanh Phong bekräftigt, dass die Stadtbehörde die Unternehmen bei der Beseitigung der Schwierigkeiten und Herausforderungen begleiten werde:

„Die Stadt verpflichtet sich, den Unternehmen bei der Beseitigung der Schwierigkeiten und Hürden zu helfen und ihre legitimen Anforderungen zu erfüllen. Dadurch können sie Erfolge erzielen und schrittweise an dem Weltmarkt selbstbewusst teilnehmen.„

Aus diesem Anlass unterzeichnete die VCCI und die Nationaluniversität von Ho Chi Minh Stadt eine Vereinbarung zur Bildung eines Forums zur Entwicklung der vietnamesischen Unternehmen.

Mehr zum Thema
Weiteres