Vietnam will die Verstärkung der Beziehungen zwischen UNO und OIF unterstützen

(VOVWORLD) - Am Dienstag hat der UN-Sicherheitsrat zum ersten Mal eine offene Online-Diskussion über die Zusammenarbeit zwischen den Vereinten Nationen (UNO) und der internationalen Organisation der Frankophonie (OIF) abgehalten. 
Vietnam will die Verstärkung der Beziehungen zwischen UNO und OIF unterstützen - ảnh 1Der Leiter der vietnamesischen Delegation bei der UNO, Botschafter Dang Dinh Quy bei der Online-Diskussion. (Foto: baoquocte.vn) 

Daran nahmen OIF-Generalsekretärin Louise Mushikiwabo, die Assistentin des UN-Generalsekretärs Bintou Keita und der Vorsitzende der Konferenz der Minister der Frankophonie-Länder Zohrab Mnatsakanyan teil. Dabei begrüßte der Leiter der vietnamesischen Delegation bei der UNO, Botschafter Dang Dinh Quy, die OIF-Beiträge zu Angelegenheiten der UNO und des UN-Sicherheitsrates. Dies wurde durch die Teilnahme zahlreicher OIF-Mitgliedsländer an der Friedensmission und an der Förderung der Programme für Frauen, Frieden und Sicherheit gezeigt. Vietnam sei bereit, die Verstärkung der Beziehungen der beiden Organisationen zu unterstützen. Beide Organisationen sollten den Multilateralismus weiter fördern, die Streitigkeiten auf Grundlage des Völkerrechts friedlich lösen, die Versöhnungsrolle spielen sowie nach politischen Lösungen für Konflikte suchen, fügte der vietnamesische Botschafter hinzu. 

Mehr zum Thema
Weiteres