Vietnams Reaktion auf die Umsetzung des geänderten Seefahrtsicherheitsgesetzes Chinas

(VOVWORLD) - Auf die Frage der Reporter über die Reaktion Vietnams auf die offizielle Umsetzung des geänderten Seefahrtsicherheitsgesetzes durch China hat die Sprecherin des vietnamesischen Außenministeriums Le Thi Thu Hang geantwortet:
Vietnams Reaktion auf die Umsetzung des geänderten Seefahrtsicherheitsgesetzes Chinas - ảnh 1Die Sprecherin des vietnamesischen Außenministeriums Le Thi Thu Hang. (Foto: VOV)

„Wenn die Länder gesetzliche Dokumente bezüglich der Meere erlassen, sollen sie internationale Übereinkommen befolgen, vor allem die UN-Seerechtskonvention von 1982 (UNCLOS) – den rechtlichen Rahmen für alle Tätigkeiten auf Meeren und Ozeanen.

Vietnam ist entschlossen und geduldig, Maßnahmen entsprechend dem Völkerrecht zu ergreifen, um seine Souveränität über beide vietnamesischen Inselgruppen Hoang Sa und Truong Sa, sowie die Gerichtsbarkeit auf seine Meeresgebiete laut der UNCLOS zu schützen.“

Mehr zum Thema
Weiteres