WTO will die Impfstoff-Versorgung ärmerer Länder beschleunigen

(VOVWORLD) - Die Generaldirektorin der Welthandelsorganisation WTO, Ngozi Okonjo-Iweala, hat am Samstag erklärt, es gebe einen Masterplan, um eine globale Vereinbarung zu erreichen, um Entwicklungsländer mit viel mehr Impfstoff gegen Covid-19 zu versorgen. 
WTO will die Impfstoff-Versorgung ärmerer Länder beschleunigen - ảnh 1UN-Mitarbeiter überprüft eine Charge von Impfstoff aus Impfstoff Facility COVAX nach Tunis in Tunesien am 16.5.2021. (Foto: Xinhua/VNA)

Vor Diskussionen mit den Staats- und Regierungschefs der Gruppe der führenden Industrieländer G7 sagte sie der Presse, sie hoffe, dass es mehr klare Informationen über die Freigabe von Patentschutz für Impfstoffe gegen Covid-19 im Juli gibt.

Am 9. Juni einigten sich die WTO-Mitgliedsländer darauf, einen Plan zur Beschleunigung der Impfstoff-Versorgung ärmerer Länder offiziell zu diskutieren. 

Mehr zum Thema
Weiteres