Wachstum 2020: Motivation aus den traditionellen Branchen

(VOVWORLD) - 2019 hat das Wirtschaftswachstum Vietnams 7,02 Prozent betragen. Das ist das zweite Jahr hintereinander, dass die vietnamesische Wirtschaft ein Wachstum von mehr als sieben Prozent erreichte. Wirtschaftsexperten zufolge wird dieser Erfolg Voraussetzungen für das Wachstum im Jahr 2020 schaffen. Sie meinen auch, dass die Motivation für das Wachstum in den Branchen mit traditionellen Vorteile liegt. 
Wachstum 2020: Motivation aus den traditionellen Branchen - ảnh 1(Symbolfoto: Baodautu.vn)

Mit 7,02 Prozent ist das Wachstum Vietnams im Jahr 2019 im Vergleich zu anderen Ländern in Asien hoch. Daneben sind die Ziele in Bezug der Inflationskontrolle, das Haushaltsdefizit oder die Devisenreserve erfüllt worden. Dies hat die die Widerstandsfähigkeit gegen die Schocks, die in Zukunft auftreten können, der vietnamesischen Wirtschaft verbessert. Das seien wichtige Voraussetzungen für das Wachstum in diesem Jahr, sagte der ehemalige Leiter des zentralen Instituts für Wirtschaftsforschung und -verwaltung, Nguyen Dinh Cung:

“Wir bereiten uns gerade für den 13. Parteitag im nächsten Jahr vor. Die Diskussionen zur Verbesserung des Geschäftsumfelds sowie zur Entwicklung der Privatwirtschaft und Umstrukturierung der staatlichen Unternehmen werden fortgesetzt. Die private Wirtschaftszone ist in diesem Jahr weiterhin die Motivation für das Wachstum der vietnamesischen Wirtschaft. Die Auszahlung für die öffentlichen Investitionen wird verbessert. Ich glaube, dass das Wachstum Vietnams im Jahr 2020 bei etwa 6,8 bis 7 Prozent liegen kann.”

Der Vorsitzende der vietnamesischen Industrie- und Handelskammer Vu Tien Loc war der Meinung, dass die Chancen in den Branchen liegen, die bislang immer noch Vorteile haben:

“Die Investitionsmöglichkeiten werden in den Branchen mit den traditionellen Vorteilen liegen, wie beispielsweise Textil, Lederschuhe, Holzmöbel, Elektronik sowie landwirtschaftliche Produkte und Meeresfrüchte. Auch die Bereiche wie Einzelhandel, Tourismus, Bildung, Gesundheit und Logistik haben Chancen. Vielversprechend sind die Bereiche wie Grüne-Wirtschaft, digitale Wirtschaft oder Entwicklung der intelligenten Städte.”

Die Wirtschaftsexperten nannten auch fünf Bereiche, die sich in diesem Jahr entwickeln würden, darunter der Tourismus, die Logistik und das Bauwesen. Sie bezeichneten zugleich die Branchen, die sich auf dem Binnenmarkt mit 100 Millionen Einwohnern konzentrieren, als Motivationen für das Wirtschaftswachstum im Jahr 2020. Dazu Nguyen Duc Hung Linh, Direktor für Forschung und Entwicklung der Aktiengesellschaft SSI:

“Die Motivation für das langfristige Wachstum Vietnams sind die Branchen, die den Binnenmarkt mit 100 Millionen Einwohnern erschließen können. Das ist ein großer Markt und der Puffermarkt für die Unternehmen, bevor sie ihre Exportmärkte erweitern können. Der Bedarf des Binnenmarktes in allen Bereichen ist groß.”

Vietnam hat sozusagen eine gute Grundlage für die Weiterentwicklung der Wirtschaft geschaffen. Doch sollen die inneren Schwächen sowie die Beschränkungen in Bezug auf das Geschäftsumfeld bewältigt werden. Nur so kann sich die Wirtschaft nachhaltig entwickeln.

Mehr zum Thema

Feedback

Weiteres