Vollmondfest in Hanoi

(VOVworld) – In diesen Tagen spürt man die Stimmung des Vollmondfestes in allen Straßen Hanois, vor allem in der Altstadt. Straßen werden mit bunten traditionellen Spielzeugen, wie beispielsweise Stern- und Keo Quan-Laternen sowie Masken geschmückt. Man kann süßen Duft von Vollmondkuchen aus den Bäckereien riechen.

Vollmondfest in Hanoi - ảnh 1
Zahlreiche traditionelle Spielzeuge werden auf der Hang Ma-Straße verkauft.
(Foto: vnexpress.net)

Hang Ma, Luong Van Can, Hang Bong und Hang Duong, das sind die lebhaftesten Straßen in Hanoi, wenn das Vollmondfest kommt. An den Straßenrändern befinden sich zahlreiche Stände mit bunten Spielzeugen zum Vollmondfest. Die Straßen sind voll mit Menschen. Manchmal hört man Klänge von Trommeln zum Löwen- und Drachentanz. Dieses Jahr gibt es zahlreiche Spielzeuge zum Vollmondfest. Besonders sind die traditionellen Spielzeuge aus den Handwerksdörfern sehr gefragt. Die Besitzerin eines Geschäfts in der Hang Ma-Straße, Le Thi Hong Thuong sagt, dieses Jahr würden die Formen vietnamesischer Spielzeuge erneuert. Bemerkenswert die Papierlaternen mit berühmten Comicfiguren für die Kinder. Sie seien sehr preiswert.

“Die meistens Spielzeuge des diesmaligen Vollmondfestes sind in Vietnam hergestellt. Die meistens davon sind Sternlaternen und Com-Trommeln.”

Zum Vollmondfest finden in der Altstadt zahlreiche Veranstaltungen statt, wie beispielsweise Ausstellungen, Messen, Volksspiele und Musikprogramme für Kinder. Vor dem Dong Xuan-Markt und vor dem altertümlichen Haus Nummer 87 in der Ma May-Straße finden vom 13. bis zum 26. September “Vollmondfeste in der Altstadt Hanoi 2015” statt. Es umfasst die Festnacht der Volksspiele, die Vollmondfestnacht, das Festival der Löwen- und Drachentänze, den Wettbewerb über die Zubereitung des Vollmondfestessens und den Wettbewerb mit dem Laternenumzug. Außerdem können Kinder durch die Anweisung von Künstlern traditionelle Spielzeuge, wie beispielsweise Sternlaternen, Masken, Papierlöwenköpfe selbst basteln sowie Vollmondkuchen selbst backen. Darüber freut sich Nguyen Anh Thu im Stadtbezirk Cau Giay:

”Dieses Jahr gibt es zahlreiche interessante Volksspiele. Dadurch kann ich mehr über die Herkunft und die kulturelle Tradition des vietnamesischen Volkes erfahren.”

Auch Nguyen Thu Thuy im Stadtbezirk Nam Tu Liem ist der Meinung:

”Hier kann ich etwas über Volksspiele erfahren. Sie sind sehr interessant. Ich hoffe, dass in der Zukunft weitere ähnliche Veranstaltungen organisiert werden.”

Dieses Jahr bastelte die Gruppe “Dinh lang Viet” mit Künstlern eine zwei Meter hohe Laterne mit historischen Figuren des Volkes. Dazu Künstler Nguyen Van Quyen im Kreis Thanh Oai in Hanoi:

”Wir wollen unsere Bastelmethoden für Volksspielzeuge an die junge Generation weitergeben, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Volksspielzeuge wie beispielsweise Keo Quan-, Stern-Laternen und Blechschiffe sind einzigartige Kulturmerkmale, die unsere Vorfahren hinterließen. Wir wollen die Kulturmerkmale unserer Vorfahren für die nächste Generation bewahren.”

Vollmondfest in Hanoi - ảnh 2
Kinder interessieren sich dafür, Keo Quan-Laternen zu spielen. (Foto: tienphong.vn)


Zum Vollmondfest 2015 veranstaltet eine Gruppe von Forschern an der vietnamesischen Kunstuniversität das Projekt “Gemeinsam vietnamesische Masken schaffen, um das Vollmondfest zu feiern”. Sie wollen die Kinder motivieren, Masken aus Boi-Papier zu basteln. Die Kinder können die Masken mit traditionellen Figuren bemalen.

Heuzutage gibt es bei der Feier des Vollmondfestes Änderungen. Generationen von Vietnamesen mögen aber Vollmondkuchen und Volksspielzeuge. Sie interessieren sich dafür, gemeinsam Stern-Laternen, Papiermasken und -löwenköpfe zu basteln. Diese Spielzeuge sind sehr einfach, aber sie beinhalten traditionell kulturelle Werte des vietnamesischen Volkes. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres